Manuelle Erstellung von Collision in der Engine

  • sehrwitzig

    1000 Euro Instandhaltungskosten nicht vergessen. Sleepy Das wird man nicht schön rechnen können. Also nicht aus wirtschaftlicher Sicht. Aber überforderte Gerichte und unterbesetzte Polizei

  • kraid

    Kameras täuschen auch nur Sicherheit vor. Selbst wenn tatsächlich jemand 24/7 da sitzen sollte und hunderte kleine Kamerafeeds überwacht, so ist die Verhinderung einer Straftat in den seltensten Fällen möglich.

  • kraid

    bei Einbruch evtl. falls dieser etwas länger dauert

  • kraid

    aber bei nem Raubüberfall zieht der Täter einfach ne Maske über und gut ist. außerdem kennt er idR. die Gegend und weiß wo die toten Winkel liegen und wie man nach der Tat am besten verschwindet

  • Sleepy

    240 Millionen Euro ist nicht viel Geld. Deutschland gibt rund 128 M´Milliarden Euro für Bildung aus. (Nicht Millionen sondern Miiliarden

  • Sleepy

    Wenn man damit nur einer Person das Leben gerettet hat, haben sich alle Kosten bereits gelohnt

  • DarkFaces

    1/3 des Bundeshaushaltes werden für Bildung ausgegeben?

  • Sleepy

    Deutschland hat Steuereinnahmen von über 600 Mrd Euro pro Jahr

  • DarkFaces

    echt?

  • Sleepy

    https://de.statista.com/statis…tlichen-bildungsausgaben/

  • DarkFaces

    https://www.bundesfinanzminist…016/07/2016-07-06-PM.html

  • DarkFaces

    https://de.statista.com/statis…t-ausgaben-nach-ressorts/

  • Sleepy

    Die Gesamte Grichenland Rettung hat uns nur lächerliche 230 Mrd gekostet bei 3 Rettungspacketen

  • DarkFaces

    hier sind es nur 17,6 für bildung und Forschung

  • Sleepy

    Da ist nicht alles mit drin

  • DarkFaces

    was fehlt?

  • Sleepy

    Geld aus der Bildung setzt sich ja nicht nur aus dem Bundeshaushalt zusammen

  • Sleepy

    Hier kannste das auch nachlesen: https://www.zeit.de/news/2018-…rozent-gestiegen-12094602

  • Sleepy

    2018 gab Deutschland soviel für Bildung aus wie noch nie

  • AceD

    Habe vor etlichen Monaten EINeinziges mal Fortnite gespiel zum Testen und dann nie wieder und es gelöscht. Seit dem bekomme ich aber fast täglich Freundschaftsanfragen im UE-Launcher.. Weiß jemand wieso und wie ich das abstellen kann? Wo sehen die meine ID und laden mich einfach ein?

  • *dead*
  • :bye:
  • :ass:
  • :lol:
  • :laughing:
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :rolleyes:
  • :love:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
  • :sleep:
  • :__
  • :sleepy:
  • :sparki:
  • :gamemaker:
  • :pinguin:
  • Kurze Erklärung wie man Collision für seine Meshes direkt in der Engine erstellen kann.

    Grüße,


    weil es angefragt wurde, erstelle ich einen kurzen Wikieintrag für ein Thema das für jeden, der in der Engine arbeitet alltäglich wird.


    Ich gehe hier nicht auf die Erstellung von Collision Meshes ein.


    Als Grundobjekt nehmen wir eine einfache Treppe/Rampe aus Mehreren Teilen.



    Wernn man beim Import des Meshes die Option eingestellt hat, dass die Engine eine Collision erstellen soll, dann wird die einfachste und performanteste Version einer Collision erstellt.
    Ihr könnt sie euch anzeigen lassen, indem ihr doppelt auf das Mesh klickt. In der folgenden Detailsansicht klickt ihr oben auf "Collision".
    Die Collisionbox wird violett dargestellt.



    Um die vorhandene Collision zu entfernen macht man folgendes:



    Für Testzwecke und kleine unkomplizierte Objekte nutzen wohl die meisten folgende Option, die man in den Details findet:



    Dadurch wird an jedem tatsächlich vorhandenen Face in dem Mesh ein Face für die Collision erstellt. Was bei sehr Polygonlastigen Meshes unnötig ist und auf die Performance geht.



    Eine Alternative bei simplen Objekten ist, die Collisionbox in der Engine einfach selber zu bauen.
    Dazu entfernt man die vorhandene Collision und - je nach Form des Meshes - nutzt man einen der aufgeführten Grundkörper.



    In meinem Fall natürlich eine Box, weil das Mesh eckig ist.
    Es erscheint der Grundkörper in der Größe des Meshes. In dem Fall wird die Collision jetzt grün angezeigt, weil ich die Box angeklickt habe. Grün bedeutet, dass man das Objekt manipulieren kann.
    Und zwar mit den für die Engine üblichen Methoden. Verschieben, Skalieren und Drehen.



    Man kann so viele Grundkörper einfügen wie man will - oder auch Kopieren (CTRL+C) und Einfügen (CTRL+V) oder mit gedrückter ALT Taste mit Linksklick auf den Verschieben Pfeil einfach ein Duplikat erstellen.


    Komplettiert sieht das ganze dann so aus.
    Man beachte, dass ich die Collisionbox exakt an das Mesh angepasst habe, aber nur ca. ein Drittel der Faces verwenden musste.




    Man ist natürlich nicht auf die Form des Meshes beschränkt. Für ein Rennspiel zum Beispiel, wo man diese Treppe rauf fahren könnte würde sich folgende Collision anbieten:


Teilen