Substance Designer Stein Textur

Hier eine kleine Stein Textur aus dem Substance Designer :D


Feedback ist erwünscht :)


Mfg. Frograx


Ps. Ist direkt im Substance Designer gerendert, habe kein Marmoset ^^

Kommentare 11

  • Die Struktur gefällt mir, sieht aber insgesamt zu sauber aus.

  • Sieht nicht schlecht aus.


    Substance Designer ist schon cool. Habe mir das Programm auch mal angeschaut. Leider kann ich das Modell der monatlichen Abgaben einfach nicht unterstützen.


    Zudem muss ich auch die Art des Imports in Unreal bei der Software kritisieren. Da ist dann nichts mehr so dynamisch wie man es beim Erstellen des Materials vermuten lässt, lediglich wird das Ergebnis der Substncematerialien einfach eins zu eins als Textur, in Form von Base, Normal, Roughness usw. als platte Textur importiert und dann mit entsprechenden Materialausgängen verbunden. Da kann ich mir dann auch gleich eine normale Textur herunterladen und dann das Material selber in Unreal erstellen, als das ich dann alles zweimal mache. Aber kann natürlich auch sein, das ich da was falsch gemacht habe, weil hatte ja nur die Testversion.


    Aber um mal bei deinem Thema zu bleiben, sieht sehr gut aus, wenn es denn im Gebrauch auch so aussieht.

    • Du kannst die Software auch kaufen.

      Was den Workflow betrifft, man kann das schon genauso dynamisch in der Engine benutzen.

    • Tomarr das ist nicht richtig was du sagst, du hast dich offensichtlich nur so wenig mit der Software auseinander gesetzt. Im Designer musst du die dinge die in UE4 änderbar sein sollen sog. Expose setzen. Diese Expose kannst du dann auch in Unreal beliebig ändern. Somit sind die Materials dann auch zu 100% dynamisch so wie du es dir sicherlich vorgestellt hast.

      Die Materials werden dann auch nicht mehr als PNG expotiert sondern als Sbsar Datei, das ist ein eigenen Substance Material das diese Dynamische bearbeitung direkt in Unreal zulässt.


      Du kannst Texturen natürlich auch einfach als PNG exportieren, dann hast du wie du sagstest normale Texturen.

      Beides ist möglich.

    • Ich habe sie ja in sbsar exportiert. Irgendwie war das Ergebnis aber enttäuschend, denn heraus kam ein Material beim Import in Unreal wo Normal zu Normal, Base zu Base und so weiter verknüpft war.


      Aber wie gesagt, halb so wild. Habs halt nur kurz kostenlos getestet. Das, was ich da gesehen habe, kann ich allerdings auch direkt in Unreal verwirklichen. Zwar habe ich da auch noch immer meine Defizite im Wissen, aber warum sollte ich noch eine zweite Software erlernen, wenn ich es auch direkt machen kann?


      Und ein Button zum kaufen habe ich jetzt nicht gesehen auf der Webseite, nur zum monatlichen Mieten.

    • Scheinbar hat Tomarr recht Sleepy (wenn es um das Monatliche zahlen geht) wie Adobe das immer schön macht, hat Adobe jetzt auch die One Time Payment Option bei den Substance Sachen raus genommen und es ist nurnoch Monatlich verfügbar....


      Und Tomarr, was genau störrt dich denn an "Normal zu Normal und Base zu Base" was hättest du denn lieber? Verstehe grade nicht was daran verwerflich sein soll.

    • Interessant, habe heute Vormittag extra noch geschaut und für 149$ konnte man eine Lizenz kaufen.

      Jetzt ist die Seite neu und man findet das hier.


      WANT A PERPETUAL LICENSE?

      Perpetual licenses are available until October 31st.

      Contact us to learn more.


      Edit: Auf Steam sind die Lizenzen noch verfügbar.