• VieleKekse

    gerade der Terrorismus, auf der ganzen Welt ist es die beliebteste und effektivste Rechtfertigung für extreme Maßnahmen des Staates

  • VieleKekse

    als wäre es die Todesursache Nr. 1

  • VieleKekse

    ich fürchte mich eher vor osteuropäischen Diebesbanden ehrlich gesagt ^^

  • sehrwitzig

    Auf jede Aktion erfolgt eine Reaktion. Heute denkt man sich, wie leicht ein Verbrechen früher gewesen sein muss. Pistole raus und dann im Wald verschwinden. Keine Fotos, Fingerabdrücke und sonst was.

  • sehrwitzig

    In hundert Jahren wird man vielleicht genau so denken. Es ist eh alles nur ein Wettrüsten.

  • VieleKekse

    öffentliche Kameraüberwachung fand ich früher kritisch, aber unterstütze es heute ehrlich gesagt

  • VieleKekse

    zu viel scheiße passiert auf den Straßen

  • VieleKekse

    es kann auch sein dass die Leute heute verrückter sind als früher

  • sehrwitzig

    Wie viel Schaden haben wir durch Terroristen und wie viel durch Autounfälle. Würde man die ganzen Überwachungskameras in ein Verkehrssystem investieren würde das mehr Sinn machen.

  • sehrwitzig

    Ja Scheiße passiert auf den Straßen. Nur das wir uns das jetzt in den Nachrichten anschauen können. Es gibt keinen Rückgang aufgrund von Kameras. Ein gefährliches, trügerisches Sicherheitsgefühl.

  • Sleepy

    Ich glaub nicht das man das so sagen kann. Kamera helfen Taten leicher aufzuklären definitiv

  • Sleepy

    und wenn die Täter wissen das an einer bestimmten Kreuzung Kameras sind dann werden sie dort eher keine Verbrechen begehen

  • Sleepy

    Ich glaube so kann man vor allem touristen Punkte sicherer machen.

  • Sleepy

    Die Domplatte ist doch ein gutes Beispiel für Taschendiebstahl

  • sehrwitzig

    Die Polizei argumentiert schon gar nicht mehr damit. In London, einer der best überwachten Städte hat es nichts gebracht. Aber die Kriminalität geht im Verhältnis zur Bevölkerung zurück.

  • sehrwitzig

    Das liegt wohl daran das die meisten Rentner zu faul sind ein Auto zu stehlen oder dir eins mit dem Krückstock überzubraten. :-) Stichwort: Vergreisung. Kriminalität verlagert sich nur.

  • sehrwitzig

    Wen die Politik die Polizei mal wieder dazu anhält den hiesigen Drogenumschlagplatz mit einer Hundertschaft zu säubern verschwinden nicht die Dealer. Sie machen ihre Geschäfte nur woanders.

  • sehrwitzig

    Also mag es partiell sicherer erscheinen. Hilft aber nichts wen dir ein Typ von hinten eine Bierflasche über den Kopf schlägt und man dir im Krankenhaus sagt man habe ihn dank Kameraüberwachung gefunden.

  • sehrwitzig

    Bei Diebstählen mag das in einem gewissen Rahmen funktionieren. Aber nicht bei Gewaltverbrechen die im Affekt entstehen. Betrunkenen ist auch so manches egal. Und der potentielle Selbstmordattentäter winkt vielleicht noch freundlich in die Kamera bevor er die Bombe zündet.

  • Sleepy

    Wieso dann ist die Tat aufgeklärt weißt du was eine Ermittlung eines Täters den Steuerzahlen kostet pro tag ?

  • *dead*
  • :bye:
  • :ass:
  • :lol:
  • :laughing:
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :rolleyes:
  • :love:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
  • :sleep:
  • :__
  • :sleepy:
  • :sparki:
  • :gamemaker:
  • :pinguin:

Hier eine Kanone von vorne für mein Medieval Asset Pack.
Lieder hat sie noch sehr viel Polygone. Ist also eher ein Highpoly.
Eine Lowpoly Version davon kommt auch noch.


Bisheriger Stand:


Vertices: Ca. 50.000


Faces: Ca. 40.000


Arbeitszeit: Etwa ein halber Tag


Materials: 3 (Zwei davon sind Aligned)

Kommentare 7

  • Mir gefällt der Unterbau sehr gut aber bei dem Roh sieht es so aus als hättest du keine Lust mehr gehabt (Sorry) Wenn ich mir die Funktionsweise einer Kanone vorstelle dann steckt man vorne die Kugel rein und sündet sie hinten an ? Damit die Kugel abgefeuert werden kann, kann da doch kein Stab oder Achse durch den Lauf hindurch gehen. Wie soll so eine Explosion statt finden ? Ich würde mir hier eine schönere Befestigung des laufs auf dem Unterbau wünschen. Außerdem befürchte ich dass die Kanone einfach nach vorne kippt und mächtig viele Tote in den eigenen Reihen verursacht. Die Kanone wirkt so auf mich nicht sehr vertrauenwürdig und realistisch.

  • Harlyk   Meisterlie das sind gute Vorschläge. Die werde ich auf alle Fälle beim Lowpoly Nachbau beachten. Danke schon mal :)

  • Finde das Kanonenrohr zu hell bzw. das Material unpassend. Kanonen sind eher dunkel also fast Schwarz, das Material sieht eher nach Blech aus.
    Denke eine dunkle Kanone mit Bronzebeschlag würde eher so aussehen wie man es kennt.

    • dacht ich mir anfangs auch, dann hab ich kurz gegoogelt, ah siehste sowas gibs auch^^

    • Ja klar gibt es die auch in blank, jedoch ist die Schwarze eher vertreten und kommt uns bekannter vor, dachtest du ja zuerst auch. Wenn man sie Blank macht müsste sie denke ich auch glatter vom Material sein

  • Hau gefällt mir gut, was sicher noch cool aussehen würde- gebrauchsspuren im Lauf durch das abfeuern der Kugel, zerkratztes metal, ruß usw...