Beiträge von Romm 100

    Also soweit ich weiss ist der Performanceunterschied zwischen C++ und Blueprint sehr gering.

    Generell kannst du fast alles mit Blueprints machen, wenn du jedoch etwas machen willst wofür Blueprints nicht ausreicht musst du auf C++ ausweichen. Oder bei sehr komplexen Mechaniken ist C++ wahrscheinlich übersichtlicher.


    Epic macht es so das sie C++ und Blueprints kombinieren, kannst du beim Shooter Example sehen


    Ausserdem gibt es die Möglichkeit Blueprints in C++ umzuwandeln, hierbei können aber Fehler entstehen


    PS:Aber wenn du dich erst seit kurzem mit der Engine beschäftigst ist es vielleicht Sinnvoll erstmals mit Blueprints ein wenig herumzuprobieren und ein Gefühl für die Engine zu kriegen


    PPS: Ausserdem hat man viel schneller Resultate mit Blueprints und es gibt ne Menge Tutorials.

    ----------------------------------------------------------------------------------------


    https://sonniss.com/gameaudiogdc/

    definitiv eine paar GB Sounds gratis hab aber noch nicht reingeschaut


    Laut Disclaimer sollten Sie Royalty Free sein, kann aber nicht garantieren ob es dann wirklich. Darum Benutzung auf eigene Gefahr.


    Ausserdem das BBC Soundarchive

    https://sound-effects.bbcrewind.co.uk/

    Gratis nur für non-commercial


    Jedoch können unter diesem Link, die Lizenzen für die Sounds gekauft werden und noch für viele weitere

    https://download.prosoundeffects.com/#!explorer


    Edit hab noch mehr gefunden


    http://beta.ccmixter.org/

    http://magnatune.com/

    https://freemusicarchive.org/home


    Auch hier wieder ich kann nicht garantieren das alles für commercial lizensiert ist also bitte zuerst überprüfen

    Und hier noch eine nicht kostelose Datenbank

    http://www.beatpick.com/player/index

    Also die Apex Destruction(Physx) wird mit der UE5 verschwinden. Da aber Epic Games gesagt hat der Umstieg von Physx und Chaos einfach funktionieren soll vermute ich, dass die Components deckungsgleich sein werden.


    Jedoch zwei wichtige Punkte, die Apex Destruction ist standardmässig deaktiviert damit du Sie also benutzen kannst musst du das Plugin aktivieren.


    Zum Chaos-System: Dies ist noch nicht im Release(jedenfalls nicht vollständig) enthalten, bzw. es gibt eine Sonderversion. Wenn man auf neue Engine installieren drückt und ganz nach unten scrollt findet man die: 4.26 Chaos


    Jedoch würde ich davon abraten diese für mehr als nur probieren zu verwenden, denn momentan ist das System noch sehr unstable darum wurde auch der vollständige Release der Chaos Physics nach hinten verschoben


    Falls aber Apex Destruction schon aktiviert ist, kann ich dir leider nicht helfen

    Also ich würde es als "Produktion und Vertrieb von elektronischer Unterhaltungsware " betiteln

    Jedoch würde ich mal bei anderen Spielentwicklerfirmen im Handelsregister nachschauen


    Als Beispiel Giants Software die Entwickler von dem Landwirtschaftsimulator haben das im Handelsregister stehen (Schweiz)


    "Entwicklung von und Handel mit Software- und Hardwareprodukten aller Art; Erbringung von damit in Zusammenhang stehenden Dienstleistungen." (https://sh.chregister.ch/cr-portal/auszug/auszug.xhtml?uid=CHE-114.343.530# ; 05.01.2020)

    Game(play) Design und Level Design, ausserdem einfache Props modellieren.

    Gewisse Kenntnisse in UX/UI Design

    Und bei Bedarf eventuell auch Character-/Waffen-design (kein Profi)

    Update langsam bin ich mit dieser Levelstück fertig. Rein von der Architektur gefällt mir der Aufbau des Raumes sehr gut. Jetzt geht es daran mit den Details anzufangen. Einrichtung des oberen Teils und sonstigen Kleinigkeiten. Vorallem bei den Lampen suche ich noch ein Konzept

    Hier ein paar Bilder





    Und hier noch ein Bild wie es ganz am Anfang ausgesehen hat

    Ergänzung zu meinem Projektpitch


    hier ein weiteres video, was noch weitere Beispiele aufzeigt und noch weiter auf die Thematik eingeht

    https://youtu.be/lFEIUcXCEvI


    Es soll ein Abenteuerspiel sein. Aber halt nicht im klassischen Sinn, weil halt Sachen eingebaut würden wie zum Beispiel ein Sidescroller oder eine FPS-Passage. Aber ich will mich hier nicht festlegen. Was alles inkludiert wird hängt auch von den Ressourcen ab.


    Ein weiteren Aspekt denn ich angesprochen habe ist die randomisieren, das heisst nicht das dass ganze Spiel so aufgebaut ist. Es geht eher darum denn Spieler zu verwirren und ihm die Möglichkeit gibt zu erkunden bzw. ein anderes Abenteuer als z.b sein Kollege welcher das Spiel auch gespielt hat. Mir ist bewusst, das dies vorallem in Verbindung mit Non-Euclidean Level nicht gut zu implementieren ist. Somit würde das an bestimmten Stellen eingesetzt um den Gameflow zu ändern


    Zum Stil, wie bereits erwähnt, bei dieser Idee ist alles erlaubt. Bock auf ein Space Level wenn es sich integrieren lässt nur zu. Bock auf ein Horror-Level geht auch.

    Natürlich könnte ich jetzt noch weiter ausführen jedoch finde wenn das Projekt zustande kommen würde soll es zuerst die Gelegenheit geben alle Wünsche zu erläutern und erst dann ein abgeschlossenes Konzept zu haben. Denn es ist schliesslich ein Community Projekt.


    Und hier noch eine schnelle Skizze wie ich mir das Vorstelle mit randomisiert und preparierte Level

    und eben bei weiteren Fragen nur nachfragen

    Normalerweise ist der Level Designer verantwortlich für das Gameplay bzw. denn Aufbau des Level und der 3d Artist baut das Level nach Vorstellungen des Leveldesigners. Jedoch finde ich sollte man den 3d Artist eine Möglichkeit geben Level nach ihrem Gusto zu gestalten. Darum habe ich das mit Level erstellen erwähnt


    Und nein die Assets habe ich nicht, jedoch kann man wie du bereits erwähnt hast auch Marketplace Content verwenden, man muss einfach schauen ob die Qualität mit dem Custom Content übereinstimmt


    Ja es ist möglich in der UE4

    Nun zu meinem Projektpitch


    Zuerst eine Video was zeigt was Non-euclidan bedeutet

    Nun meine Idee ist folgende

    Wir beginnen in einem Raum mit Türen und jede Türe führt in ein anderes Level. Hier kann man seiner Kreativität freien lauf lassen. sei das eine Shooter- Passage oder nur ein Durchgangsweg der auf einer Space-Station ist. Diese Level sollten aber randomisiert aus einem Array entnommen werden damit das Spiel für jeden anderst ist. Jedoch kann man auch einbauen das man zum Beispiel eine andere Türe wählt und das noch verborgene Level zu vorschein kommen.


    Nun mag dem einen oder anderen das bekannt vorkommen: Stanley Parable


    Jedoch möchte ich genau mit der Idee von Non-euclidan geometry das noch weiter ausbauen. Somit muss die Türe nicht wie eine Türe aussehen sondern kann auch ein Lüftungschacht führen und dieser wird dann zu einer Raumstation.

    Ich hoffe ihr habt das Prinzip verstanden, sonst gerne nachfragen und versuche es noch besser auszuführen



    Also das würde wie folgt bedeuten

    -Die Programmieren können sich um die randomisierte Anordnung der Level und der Non-euclidan Implementierung kümmern.

    -Die 3d Artist können sich um die Assets kümmern bzw. eigene Levels designen

    - Sound Designer könnten für verschiedene Szenarien interessante Soundkulissen bauen


    noch zwei punkte jeder hat die Chance etwas zu machen was im Spass macht und trotzdem arbeiten wir an einem Game zusammen.

    und das andere ist wird können das Spiel bei Bedarf erweitern, es müssen einfach weitere Levels in den Array gefühlt werden.

    Update


    Hab mein Konzept geändert aus dem riesen Büro wird jetzt ein kleines in welchem die Story beginnt.

    der Stil soll Retrofuturistisch aussehen.

    Hier ein Bild was ich momentan habe, habe jetzt lange überlegt was ich noch bei dieser Wand hinzufügen kann. Vielleicht hat jemand von euch noch eine Idee.


    die Java-Edition hat vorallem, denn Vorteil von Mods mit denen man das Basisspiel erweitern. Oder sogenannten Resourcespacks wo man zum Beispiel Texturen ersetzen kann oder einen anderen Shader installieren kann.

    Optifine würde eigentlich standardmäßig auch herunterladen.

    https://optifine.net/home


    Ich lass man einen Link da für das deutsche Minecraft Wiki. Dort findet man so allerlei

    https://minecraft-de.gamepedia.com/Minecraft_Wiki


    Für Mods meisten Mods braucht man die Schnittstelle Forge, die man hier installieren kann.

    https://files.minecraftforge.net/


    Und hier findet man die meisten Mods

    https://www.curseforge.com/minecraft/mc-mods


    resources pack:

    https://resourcepack.net/


    ich würde auch den Kauf über minecraft.net empfehlen, denn die Java-Version wird eh über einen Launcher gestartet. Somit würde es ein Game-Code sein und keine Disc, was ja eigentlich der einzige Grund für physical ist, meiner Meinung nach. Es könnte sein das der Code ja schon eingelöst wurde(resell)


    Und zuletzt fast vergessen. Eine Website mit der man Custom- Skin erstellen.
    https://www.minecraftskins.com/skin-editor/


    p.s eventuell zu viele Informationen, sorry für das*dead*

    Ein paar Anmerkungen zu den vorher genannten Punkten

    Die Frage ist doch auch ob man Hardware und einen PC bald überhaupt noch braucht.


    Epic Games hat bereits durch Pixelstreaming den Grundstein für Cloudgameing gelegt.



    Ja wir werden definitiv immer Hardware brauchen.Ohne Hardware läuft die Software nicht.

    Pixelstreaming wird meiner Meinung nach nicht den Grundstein für Cloudgaming legen, weil er erstens schon gelegt wurde (Nvidia Shield) und zweitens diese Technik nicht sehr praktisch ist für Plattformen.

    Pixelstreaming funktioniert grundsätzlich so das die Berechnung auf einem externen Computer durchgeführt wird und das als codiertes Video an einen Webserver gesendet und dann wie ein YouTube-Video abgespielt. Bzw. der Input wird zurückgesendet. Jedoch funktioniert das nur wenn das in dem Game mit Plugin aufgesetzt wurde, was aber zu Sicherheitslücken führen kann da eine direkte Verbindung zur UE4 möglich ist.


    GeforceNow zum Beispiel funktioniert mit einem anderen Prinzip meiner Meinung nach auch das bessere. GFN funktioniert im Prinzip wie TeamViewer. Irgendwo in Europa befindet sich ein virtueller Computer, nun greift man per Internet auf diesen Computer zu und kann spielen. Vorteile hier sind das jedes beliebige Spiel integriert werden kann, das einzige was verändert werden muss ist wie die Gamedaten gespeichert werden. Somit werden einfach mit jeder Session einfach die Spielerdaten durch die persönlichen ersetzt.

    Das 5G Netzt hat eine Downloadgeschwindigkeit von unglaublichen 20 GB pro Sekunde und eine Upload Geschwindigkeit von bis zu 10 GB pro Sekunde.

    Das ist einfach nur utopisch, das ist der das theoretische Maximum. Was nützt das wenn die Hardware nur bis maximal 5Gb unter Last bieten kann. Ausserdem ist sogar mit 5g die Ping zahl grösser als bei einer Glasfaserlösung, was vorallem bei Cloud-Gaming wichtig ist( Lag-Input) und die Werte die man liest sind meist Laborbedingungen


    Das Problem ist eher die Tatsache, dass auf einen Funkmasten, nicht nur ein einziger Nutzer kommt, sondern eher Tausende, da sind von deinen 20gb/s, ganz schnell nur noch 20mb/s und weniger übrig...

    Genau, das wird meistens vergessen auch wenn im Abovertrag von z.b 1 Gb/s gesprochen wird, entspricht das niemals der Realität. Das ist auch der Grund wieso steht maximal und ausserdem im kleingedruckten von unter Idealbedingungen gesprochen wird

    Ich wollte mich eigentlich nicht dazu melden aber leider wird es langsam recht extrem.


    Als Anfang jeder Mensch ist verschieden, wir besitzen unterschiedliche Meinung und das ist auch gut so.

    Jedoch Leben wir in einem sozialen Konstrukt und somit muss sich jeder Mensch anpassen. auch wenn man andere Ansichten hat. So funktioniert unsere Gesellschaft nunmal.


    Nun zu diesem "Streit" Als erstes ein Lob an Sleepy das er Butter Fly Games aka Killerzwerg erlaubt hat erneut dem Forum beizutreten. Und auch ein Lob an BFG das er seine Fehler eingesehen hat und gesagt hat er wird sich bessern


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Das Forum ist eigentlich dazu um sich auszutauschen und Neulingen zu helfen( bin übrigens sehr dankbar das dieses deutsche Forum existiert) Jedoch finde ich es wirft ein sehr schlechtes Bild auf das Forum wenn sich der Admin und ein Mitglied des Forums anbeefen. Auch wenn BFG sehr direkt sein kann wäre eventuell Zurückhaltung geboten, weil schliesslich repräsentiert der Admin in gewisserweise seine Community.

    Nun zu den verschiedenen Punkte die genannt wurden und meine Sicht dazu

    Wenn du dann aber meine Antwortet zerlegst und nur noch mit mir darüber diskutieren wie falsch meine Antwort doch ist. Dann ist das nicht zielführen für den jenigen der eine Frage gestellt hat. Außerdem wird der gesamte Thread Offtopic und nur noch wir beide Diskutieren im Thread.

    Der Threadersteller wird ignoriert und das darf nicht sein.

    Das ist definitv der Fall: Der Kunde ist König! Für jemand der bereits länger im Forum ist, muss das nicht weiter stören. Aber stellt euch vor ihr kommt neu in ein Forum stellt eine Frage und nachher wird in eurem Thread herumgebeeft anstatt die Frage zu beantworten. Somit sucht sich diese Person einen anderen Ort wo sie Information herbekommen kann


    4.Es gibt hier auch eine Jüngere Generation und wie sieht das bitte aus wenn sich 30 - 50 Jährige über solche Themen unterhalten ? (Ich finde gruselig)

    Genau, das sollte kein Angriff sein aber es ist schon ein wenig speziell:/

    Wenn sich hier anmelden und Fragen stellen muss man ihnen respektvoll umgehen. (Es gibt keine Dummen fragen nur dumme Antworten) oder eine Youtube Link Antwort oder eine Antwort nach dem Motto: DIese Frage wurde diesem Forum schon 1000 mal beantwortet)

    Gerade Anfänger wissen oft nicht nach was sie suchen und wenn die Begriffe findet man auch keine Anworten. Wenn man manchmal die Keywords nennt, finden viele auch selber eine Antwort.

    Auch das muss ich zustimmen. Ging und geht mir so, wenn man nicht weiss nach was man suchen muss kommt man nicht weiter und eben darum ist auch wichtig die "dummen" Fragen zu beantworten


    Eine schlechte Information ist nicht besser als keine, das boostet nur die Aktivität des Forums, helfen tut sie nicht wirklich...

    Da muss ich BFG recht geben. Das Forum ist schliesslich kein Youtube-Channel wo es darum geht Klicks zu generieren und geht überwiegend ums Wissen und das ist definitiv eine schlechte Information meist irreführend. Man stelle sich vor jemand konstruiert ein Flugzeug und fragt einen Kollegen um eine Berechnung und der gibt im eine falsches Resultat. Flugzeug ade.

    Wenn man in ein Forum kommt, will man eine Antwort auf die Frage die man stellt, da hilft es recht wenig, wenn der Antwortende nicht mal versteht um was es überhaupt geht...

    Sorry Sleepy für den Angriff aber manchmal habe ich wirklich das gefühl du liest die Fragen nicht richtig. Es kann ja sein das ich mich manchmal undeutlich formuliere aber es kommt meines Wissens auch bei anderen vor.


    Und trotzdem diskutierst du in dem entsprechenden Thread munter weiter^^

    Ja das sollte natürlich nicht sein aber ich kanns verstehen. Jedoch wäre es besser das per direkt message abzuhandeln und nicht denn Thread mit Diskussionen füllen

    Ergebnis ist genau das was ich dachte:

    Halbwissen und Halbwissen ist nur noch mehr Halbwissen...


    Du hast Punkt und Strich verwechselt, es ist nicht 0,5+0,5=1, sondern eher 0,5*0,5=0,25...

    Denn wenn 2 ihr Halbwissen verbreiten, kommt nur noch mehr Halbwissen raus.


    So entstehen übrigens auch Verschwörungstheorien^^

    Ja halbwissen führt zu noch mehr halbwissen und nicht zu wissen. Aber wenn es jemandem hilft es es besser als nichts.


    Also bitte beruhigt euch, es ist bald Adventszeit und dort sollte man sich vertragen

    Und BFG bitte beantworte weiter Fragen, ich bin jedesmal erstaunt welches Fachwissen bei dir vorhanden ist.:thumbup:Aber bitte halte dich zurück mit nicht angemessen Ausdrücken.

    Und dir Sleepy danke das dir die Mühe machst das Forum zu verwalten und einen Platz für deutschsprächige Unrealengine-Benutzer zu schaffen:thumbup:


    Schönen Abend

    Also bei Assets die aus dem Marketplace gekauft wurden gehts nicht, die sind nur für die Verwendung mit der UE4 lizenziert. Quixel ist das gleiche. Bei Assets von Turbosquid oder sonstigen Plattformen musst du darauf achten das die Assets unter der CC0 vertrieben werden( Creative Commons 0 = Copyright frei) oder zumindesten eine kommerzielle Lizenz. Jedoch kann es auch dort Probleme geben weil diese Assets meist nur für eine lizenziert sind.