Beiträge von DarkFaces

    Eine automatische Verlinkung ist mir nicht bekannt.


    Wenn du den Ordner im Explorer verschoben hast, dann schiebe ihn dort auch wieder zurück und starte das Projekt neu.

    Jetzt kannst du den Ordner in der Engine verschieben und es sollte alles passen.

    Kann es ein Problem sein das ich voreillig die 3.8 Version installiert habe?

    Sollte kein Problem sein, kann es aber auch nicht ausschließen.

    Ich hatte da auch mit einem Paket Schwierigkeiten, beim zweiten mal ging es.

    Du kannst ja erstmal Pip aktualisieren python -m pip install --upgrade pip und es nochmal versuchen.


    Dann schau mal hier unter Windows

    https://www.tensorflow.org/ins…nvironment-on-your-system


    Oder mal direkt versuchen

    pip install tensorflow-gpu==1.14

    Oder meintest du, erst Pythoninstallieren und dann den von mir verlinkten file?

    Falls dem so ist, stellt sich mirgerade die Frage ob ich das PyTorch nur herunterladen kann, wennPython auf dem Rechner installiert ist. Ich frage deshalb, weil ichvorhatte alles an meinem Hauptrechner auszuprobieren und dieserkeinen Zugang zum Internet hat.

    Eine funktionierendes Python ist Voraussetzung, da das alles Python Programme sind.

    Wenn das läuft kommt das Zip-File von dem Programm dran.


    Man kann PyTorch sicherlich auch so runterladen, allerdings musst du dann alles selbst installieren und konfigurieren. Das gilt dann aber auch für die 15 anderen Pakete die in der requirements.txt sind.

    Pip ist halt ein Package Manager der das für dich übernimmt.

    Das ganze ist sowieso sehr technisch und nicht für den Endanwender. Wenn du das ausprobieren möchtest wirst du wohl viel Zeit in recherchieren und probieren investieren müssen da es da kaum Anleitungen gibt.


    Was die Zukunft bringt, im Grunde kann man diese Netzwerke auf alles Mögliche trainieren.

    Sprachsynthese ist ein bereich in dem viel geforscht wird und ich sehe keinen Grund warum Npcs nicht in ein paar Jahren über die Heldentaten des Spielers auf dem Marktplatz tuscheln sollten.

    Der ganze Animationsbereich wird stark in diese Richtung gehen, das Web ist voll von beeindruckenden Videos.

    Level / Landschafts Generierung oder auch die Programierung kann ich mir gut mit Ki Unterstützung vorstellen.

    Im Grunde alle Bereiche wo es auch viel Fleißarbeit gibt. Wenn auch immer mit Unterstützung durch Menschen.

    Im Grunde ist es keine Frage der Zeit sondern des Marktes. Gibt es jemand der investiert und sind die geforderten Ergebnisse günstiger als die Arbeit von Menschen wird die Maschine den Zuschlag bekommen.


    Komplette Spiele könnte ich mir im Casual Mobile Game Bereich vorstellen. Lass doch die Maschine 100 Prototypen machen, wenn man 99 davon wegschmeißt ist es wahrscheinlich noch billiger als ein Team von Designern.

    Auf alle Fälle ein interessantes Thema.


    A:


    Eine komplette Installations Anleitung kann ich dir leider auf die schnelle nicht liefern, aber wir können ja schon mal alles runter laden.


    Erstmal auf Github das Zip-File runter laden und entpacken.

    dann den Ordner im Explorer öffnen

    bei gehaltener Umschalt-Taste in einem freien Bereich Rechts-Klick --> PowerShell Fenster hier öffnen

    pip install -r requirements.txt Kommando eingeben (kann auch mit Strg-V eingefügt werden) mit Enter bestätigen

    warten bis Download und Installation fertig ist


    dann den Link zu PyTorch folgen und da folgendes einstellen

    und den Text bei Run this Command: kopieren und in der PowerShell einfügen und bestätigen

    warten bis Download und Installation fertig ist


    Pretrained models herunter laden

    hier bin ich mir nicht sicher aber vermutlich sollen die vorhandenen Ordner überschrieben werden da es sich vermutlich um neuere Versionen handelt (alte sichern !!!)


    python demo_cli.py in die PowerShell kopieren und bestätigen

    hoffen das alles funktioniert


    B:


    KI bitte nicht mit Künstliche Intelligenz übersetzen sondern mit Künstlicher Datenverarbeitung!

    Das gefährlichste an einer KI ist das die Leute sie für intelligent halten.


    Daraus ergibt sich dann das was kyodai geschrieben hat. Werde Morgen noch was dazu schreiben, heute ist es mir zu spät.

    EDIT: Die Programmiersprache von Arduino ist ja sowas C und Java ähnliches

    In der Arduino IDE programmiert man in C++


    Der Arduino ist ja nur eine Entwicklungsumgebung für den Atmel-AVR-Microcontroller.

    Und jeden Microcontroller kann man mit Assembler programmieren.

    Atmel Studio ist wohl eine geeignete Entwicklungsumgebung.

    Du hast doch einen Arduino?


    Damit kann man sich super die Grundlagen beibringen. Die Hardware ist gut dokumentiert, was ja die Voraussetzung für Hardware nahes programmieren ist.

    Und es motiviert einen eher wenn man eine LED zu blinken bekommt als wenn man irgendwelche kryptischen Ausgaben in einer Konsole hat.

    Ok, noch ein Versuch. Hatte Zeit nochmal drüber nachzudenken.


    Problem ist das dein Image bei Visible den Input für den Button blockiert und der dann den Status Unhovered annimmt.


    Versuch es mal so.

    Beim Image stellst du auch auf Hit Test Invisible, wie im zweiten Bild.


    Wenn es funktionieren sollte wird es wohl noch ein Problem geben da Deine Images bestimmt Transparenz haben.

    Schau aber erstmal ob du es ohne flackern hin bekommst.

    EIne Überlegung war, dass ich irgendwie anfragen kann, ob der Charakter (oder die bewegliche Kamera) in Richtung Anfang oder Richtung Ende der Spline schaut und dem entsprechend die Steuerung umkehren kann. Aber mir fiel keine clevere Lösung für eine solche Abfrage ein.

    Hier sollte dir das Dot-Product helfen.


    Ich habe hier bei den Math Hall Content Examples folgendes gefunden.


    "2.14 Dot Product -- An explanation of Dot Product is given which can be used to check if the player is looking at a specific point."


    Hier noch ein Beispiel worum es dabei geht.

    https://docs.godotengine.org/e…tor_math.html#dot-product

    Setzt mal den Button nach unten in der Hierarchie, vielleicht fängt ein Image den Input ab und ihr bekommt das Unhovered-Signal. Einstellung überprüfen.

    Die Reihenfolge bestimmt wie die Elemente gezeichnet werden, das unterste wird zuletzt gezeichnet.