Tutorials auf Youtube

  • Hallo
    Ich heiße Karim und mache auf Youtube, Videos Tutorials und Tests in der UE4 und zeige Funktionen, Tricks , Ideen , Hilfen und Basiswissen für Anfänger und Fortgeschrittene. Wer Lust hat einfach mal vorbei schauen ... ich hoffe ich kann helfen. Bei Fragen, Wünschen , und Fehlernhttp://1.2.3.12/bmi/forum.unrealengine4.de/wcf/images/smilies/tongue.png einfach anschreiben ... ich versuche alles so gut wie möglich zu beantworten. (Alle neuen Tuts schreibe ich unten rein ...)


    Hier der Link zum Kanal:
    https://www.youtube.com/channe…_TMA-Q8Fxs71uUx2_w/videos


    Garfik umstellen mit Consolencommandos:


    Einstellbarer Tag und Nacht Zyklus:


    (Material Effect) Zerstörbare Textur


    Sehr simples (kein gutes) Water Material:


    Es folgen ... (Blueprint Tutorialreihe, Material Tutorialreihe, ....... Und noch vieles andere)

  • Freut mich zu hören.
    Was möchtet ihr denn gerne sehen bzw. was wirft bei euch die meisten Fragen auf oder zeigt das meiste Interesse : Blueprints , Materials oder Level Design .. oder anderes ? Schreibt es bitte hier unten rein ... (Nicht böse sein wenn ich eure Sache vorerst nicht bearbeite, ich versuche so viel wie möglich zu erklären....

  • Damit kenne ich mich nicht so blendet aus , aber ich kann zeigen wie man ein simple ganz einfaches Hud erstellt ... allerdings gibt´s da viele möglichkeiten. Soll sich das Hud bewegen ? Soll man draufklicken können wie in einem Menü ? Ich kann euch nur zeigen wie man es einblendet da ich eher meinen Fokus auf die großen komplexen Dinge .... deswegen kann ich Materials , Blueprints und Level Design recht gut ... aber ich kann sehen was ich machen kann

  • Also zumindest bei dem was ich will soll das einfach nur die Steuerung da stehen
    Kein Klicken, kein Pause oder sonst was. Nur Text (oder eine Textur, damit es schick ist)
    Soll sich auch nix bewegen, außer du bekommst das hin.
    Dann würde ich so machen das sich der Text quasi langsamer dreht als die Kamera und dann so nach kommt :P

  • Also da denke ich kann ich nicht sehr viel weiterhelfen, ich kann euch nur sagen das ihr dazu Scaleform machen müsst in einem Programm wie Adobe Flash oder das ihr Interface Kenntnisse in Blueprints habt .... aber das sind dinge die nicht zum "wirklichen" Blueprint Coding gehören. Normalerweise sind Blueprints dazu da um C++ zu vereinfachen bzw. es möglich zu machen das einfache Leute mit C++ auf virtueller Basis etwas anfangen können und nicht gleich C++ lernen. Ich benutzte Blueprints (Ich kürtze das jetzt mal ab mit BP)
    Um im Level endlose oder zufällige Level zu generieren, komplizierte Rechnungen die ich für einen Algoryhtmus(Ich glaube ich habe das Wort wieder einmal falsch geschrieben) brauche um dann damit etwas im Spiel zu machen. Das kann alles sein : Zufälliges spawnen von Objekten in verschiedenen Farben , Komplizierte Steuerungselemente , Kampftechniken oder Attacken .... also ich bin nicht auf Interface coding in BP´s spezialisiert. Aber so ziehmlich auf alles andere :D


    Zu Materials kann ich für alle die sie nicht kennen oder sich nicht damit beschäftigt haben nur sagen das es (im Prinzip und einfach gesagt) Texturen sind die sich bewegen , dunkel/hell werden und denen man verschiedene Effekte beifügt .... das ganze Endet dann in einem Ozean , Glas (oder einem anderen Material(jetzt deutsch ausgesprochen)) oder in einem Spiegel .... (Im Prinzip auch hier keine Grenzen gesetzt). Man kann mit ihnen Oberflächen z.B. so bearbeiten das sie sehr realistisch wirken also (man kann es mit einem 3D Effekt vergleichen) aber eig. nur Wände sind .....

  • Gut kein Problem, natürlich, kannst nur das machen was Du auch wirklich kannst. Wenn ich selbst soweit bin mache ich dann zur GUI selbst mal ein TUT. Das in Java zu schreiben(also für Unity), ist kein Problem, da bringe ich es.
    Hier über BP weiss ich es noch nicht, aber ich denke in etwa 4 Wochen werde ich das Thema angehen müssen.


    OK, wenn Du auf BP sonst so fit bist. Dann eben einen neuen Vorschlag. Mach doch mal ein Beispiel über BP wie man z.B. Häuser plaziert also im Spiel (Wie in einem Aufbauspiel). Dabei sollte auch die Collision beachtet werden wenn bereits ein Objekt dasteht. Also in diesem Moment das Arbeiten mit den Tags der Objekte.


    Du solltest ja auch mal schreiben ob Du lieber einzelne abgeschlossene Teile machen willst oder ob Du eine Tutorialreihe machen möchtest. Denn das Vorgeschlagene wäre dann eher eine Reihe. Weil da kann man sehr viel noch dazu bauen und machen.

  • Ja, also ich bevorzuge Reihen , aber mach natürlich wenn ich einen netten Effect in einem BP oder einem Material finde ein schnelles Video dazu. Ich kann das mit dem Häuser bauen ja auch so vertiefen das ich zu jedem auch noch die Mats erstelle ... dann passt das alles in eine große. (Ich kann aber auch einfach 2 Reihen machen in dem wir uns nach und nach von Anfängerwissen zu Veteranen hocharbeiten ... Das wäre dann zu Materials und zu BP´s und nebenbei zwischendurch mal Communitywünsche und Effecte/Level Design .... wäre das was ?

  • Was verstehst Du unter Reihen?


    Also ich kann es ja immer nur vergleichen wie ich es in Unity gemacht habe. Dort setzt man ja am Mauszeiger einen Spawn Punkt. Bevor man nun das Haus (z.B.) setzen kann. Fragt er ab ob eine Collision mit einem anderen Gebäude gibt, gibt es keine Collision dann kann man es eben bauen. Diese Gebäude haben dann eben den Object-Tag (z.B.) Gebäude. Grass und Bäume erhalten den „Tag“ eben (z.B.) Bäume und werden beim bauen (Collision mit „Tag“ Gebäude) automatisch gelöscht, weil das sieht ja blöd aus wenn auf einmal Bäume aus dem Haus wachsen. Das nur mal so angerissen wie ich das meine und wie ich das dort geschrieben habe.


    Natürlich habe ich von den BP absolut noch keine Ahnung, bin auch nicht soweit um mich damit zu beschäftigen, denn ich gehe Schritt für Schritt vor. Natürlich wäre ich sehr gespannt auf Deine Lösung über BP wie sowas dort gemacht wird. Klar am besten noch wie man dann über das Mausrad verschiedene Materialien auswählen kann bevor man entgültig sagt „Haus soll gebaut werden“. Ich meine diesen Wechseln würde ich mir selbst sofort zutrauen, aber andere wissen das nicht und es sollte ja für alle was dabei sein.