Community Projekte Feedback

  • Wir hatten in der Vergangenheit bereits die "Weekly Exercises" wo auch zu beobachten war, dass das Interesse immer kleiner wurde, umso mehr Wochenaufgaben es gab.


    1.Was mich Schlussfolgerung gebracht hat, dass es nicht Sinnvoll ist solche Projekte zu oft zu starten.


    2.Es wurde ja immer wieder der Wunsch geäußert mehr Projekte in Unreal zu machen, was ja auch logisch ist weil wir ein Unreal Forum sind.

    Problematisch dabei sind natürlich immer die Datenmengen und die Möglichkeit zusammenzuarbeiten. Da sollte es auf jeden fall eine Versionierung der Projekte geben, damit keine Unfälle passieren.


    3. Ich hatte mir überlegt, sofern es Interesse gibt, ob wir nicht 1 bis 2 mal im Jahr an festen Terminen ein Community Projekt starten.

    Ich könnte beispielsweise vorstellen, das wir die Planung für das nächste Community Projekt vor die Sommerferien legen so dass, in den Sommerferien entwickelt werden kann.

    Die Nächste Planung legen wir dann auf ungefähr November, so dass über die Feiertage entwickelt werden kann.


    4.Ich hab auch wieder gemerkt, dass sich der Prozess sehr lange Hinzieht. Das müsste in Zukunft besser geplant werden. Das Problem dabei ist auch, das man allen Forenteilnehmer genug Zeit lassen muss um abzustimmen. Ich denke eine Woche pro Abstimmung reicht, da nicht jeder jeden Tag online ist.


    • Wer hat überhaupt Interesse?
    • Projekt Pitch = Der Gewinner
    • Wer hat letztlich Interesse an dem gewonnen Projekt mitzumachen?
    • Wann treffen wir uns für das Meeting und für die Aufgabenverteilung

    Ich glaube dass wir den Prozess abkürzen können, in dem wir in Zukunft direkt zum Projekt Pitch übergehen.


    Jeder gibt seinen Pitch ab, danach eine Umfrage wer am Projekt XYZ Interesse hat, Terminfindung (Doodle) und dann gehts los.

    Ich glaube dann könnten wir mit der Planung 2 - 3 Wochen durch sein.


    5. Das Problem ist auch wenn der Pitch durch ist und es sicher ist welches Projekt nun umgesetzt wird, dass erst dann der Projekt Umfang ersichtlich ist und geplant werden kann. Nützt ja nichts, wenn wir 1 Programmierer und 10 Artist haben die ein stark Programmierlastig Projekt umsetzen sollen.

    Dann müsste das Projekt eventuell auch nochmal überarbeitet und soweit gekürzt werden, dass es umgesetzt werden kann.


    6. Bei der Dauer der Projekte dachte ich so an 2 - 3 Monate bis zu einer spielbaren Version. Was aber auch bedeuten kann, dass das Projekt danach weiter geführt wird.


    7.Ich hatte mir auch überlegt, dass wir vielleicht einen Perforce Server für das Forum anschaffen den alle für die Community Projekte nutzen können. Ich würde die Kosten sofern die nicht zu hoch sind auf die Spenden draufhauen, ich denke dann haben vielleicht auch alle was davon.

    Ich müsste das allerdings noch abklären das ich kein Ärger mit dem Finanzamt etc bekomme.

    Vielleicht weiß ja jemand wo man günstig einen Perforce Server mieten kann ?

    Voraussetzung dafür wäre, das ich nicht zu sehr in Vorleistung gehen muss.


    Ich bin für weitere Vorschläge, Kritik und Ideen offen und bin gespannt was ihr dazu sagt.

  • Naja ich finde 1- 2 mal im Jahr ist eigentlich ein bisserl wenig. Ich habe es jetzt auch so aufgefasst, dass es eher keine Challenges mehr geben wird und würde es schade finden, wenn es nur so wenige Gelegenheiten gibt mit den anderen Forenmitgliedern etwas zu machen, auch weil ja nur ganz selten Jobs ausgeschrieben werden. Auch die Termine im Sommer- und Winterloch halte ich für einigermaßen fraglich.


    Wenn ein Verfasser eines Pitches jetzt dann doch noch schreibt, dass er sein Projekt mit Forenmitgliedern verwirklichen will, ohne dass es ein CP is, wäre das natürlich auch ein bisserl etwas anderes.


    Zum Punkt Server muss ich sagen, dass ich schon bei Deinem anderen Thema "Danke für Spenden" überlegt habe anzusprechen, dass mich noch einige Plugins freuen würden und ein Forum für eine so komplizierte Anwendung wie die Unreal Engine sicher auch ein paar Besonderheiten aufweisen könnte, die es von der großen Masse an Foren abheben. Ob ein Server wirklich die beste Lösung ist und das nicht besser mit einer Cloud oder etwas ähnlichem erledigt werden kann, wage ich als wenig technikaffiner Mensch nicht zu beurteilen. Falls wir einen Server machen, könnten wir ja auch den Forenmitgliedern anbieten, den für Zusammenarbeiten an ihren privaten Projekten zu verwenden.


    Ich denke auch, man könnte ja wieder Regeln für das Initiieren von CP's erstellen und schauen ob Mitglieder dann ganz unabhängig immer wieder Vorschläge machen. Dann müsste nicht alles so zentral geplant werden. Und ich würde mir, wenn dann nicht so ein Zeitdruck auf allen lastet, erwarten, dass die einzelnen Pitche auch etwas präziser sind, weil die für das jetzige CP ja alle noch sehr viel Interpretationsspielraum offen lassen.

  • Naja ich finde 1- 2 mal im Jahr ist eigentlich ein bisserl wenig. Ich habe es jetzt auch so aufgefasst, dass es eher keine Challenges mehr geben wird und würde es schade finden, wenn es nur so wenige Gelegenheiten gibt mit den anderen Forenmitgliedern etwas zu machen

    Das jetzige ist auch nicht wirklich ne Challenge, das wäre es eher, wenn alle Ideen von nem eigenen Team umgesetzt werden und am Ende das beste Projekt gewinnt...

    So wie das jetzt gemacht wird, war die eigentliche Challenge nur, wer die beste Idee vorschlägt ^^


    Wenn du was mit Leuten aus dem Forum machen willst, dann schreib doch einfach ein paar an, ob sie Lust hätten.

  • Ich habe es jetzt auch so aufgefasst, dass es eher keine Challenges

    Nein es kann naütlich auch in der Zukunft noch Challenges geben. Wir hatten ja eine Zeit wo wir eine Channelenge nach der anderen gemacht haben (Ich glaube mit einer Woche Pause dazwischen)

    Das war einfach zu viel. Bei jeder Challenge haben weniger Leute mitgemacht.

    uch weil ja nur ganz selten Jobs ausgeschrieben werden.

    Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass jeder eigene Projekte und eigene Interessen hat.

    Gerade deswegen sollten wir nicht ein Projekt nach dem anderen Starten.

    Wenn wir davon ausgehen das ein CP 2 -3 Monate geht und wir 2 CPs im Jahr machen, dann sind bereits 4 - 6 Monate für Community Projekte verplant. Ich glaube das ist schon viel. Meine Meinung. Bin aber auch auf andere Meinungen gespannt.


    Wenn ein Verfasser eines Pitches jetzt dann doch noch schreibt, dass er sein Projekt mit Forenmitgliedern verwirklichen will, ohne dass es ein CP is, wäre das natürlich auch ein bisserl etwas anderes.

    Wir haben ja auch den unbezahlten Jobs Bereich, dort kann jeder unabhängig von dem CPs Mitglieder für sein Projekt suchen.


    Ich denke wenn es zu oft Community Projekte gibt, wird der Gaul nur wieder zu tode geritte.

    dass mich noch einige Plugins freuen würden

    Entweder ein fertiges Plugins Plugin verwenden oder eins selber schreiben. Die Plugin Programmierung für Woltlab ist auch nochmal ein eigenes Universum. Falls du Plugin Vorschläge ein konkretes Plugin im Auge hast nur her damit.


    besser mit einer Cloud

    Cloud ist keine Versionierung. Bei mir im Geschäft nutzen wir nicht ohne Grund zu Onedrive auch noch einen perforce Server.

  • Ich denke 1 - 2 mal im Jahr sollte vollkommen ausreichend sein. Einge haben bestimmt auch ein etwas das sich Reallife nennt oder sonstige Verpflichtungen.


    Eventuell sollten man über eine Alternative zu Perforce nachdenken. Vielleicht gibt es ja ein Open Source Tool? Vielleicht eignet sich auch SVN oder Git? Aufjedenfall sollte man da genau drüber nachdenken ob sich das Geld ausgeben wirklich lohnt.


    edit:

    Versionsverwaltung ist bei CPs schon zwingend Pflicht, sonst gestaltet sich die zusammenarbeit eher schwierig.