• Hi,

    ich wollte mich jetzt auch mal vorstellen.

    Einige von euch kennen mich vielleicht noch als Killerzwerg.


    Ich will mich erstmal bei allen entschuldigen, die ich damals beleidigt oder einfach nur dumm angemacht hatte.

    Ich bin jetzt ein anderer, was man vielleicht an meinen paar Posts bereits gemerkt hat, Sleepy sieht mich bereits anders obwohl ich ihm damals mit einer Anzeige drohte, als er mich gebannt hatte...

    Er hat mir diesen Thread heute vorgeschlagen, da es wohl langsam Zeit wurde.


    Ich wurde ein paar Jahre von diesem Forum verbannt, da ich ein Riesen-Arschloch war und mich nicht an Regeln halten wollte, weil ich dachte ich wäre was Besseres...


    Ja, ich habe mir das alles selbst beigebracht, teilweise auch mit Hilfe von Tutorials und ja, ich hab angeblich einen IQ von über 140, aber macht mich das zu was besserem?

    Wohl eher nicht...

    Viele hier werden mit Sicherheit sich selbst einiges beigebracht haben, wenn nicht sogar alles, die einen brauchen eben etwas länger, die anderen weniger lang.

    Nur weil ich das meiste nach einem einzigen Mal ausprobieren, verstehe, bin ich jedoch noch lang nichts besseres als alle andern^^



    Vor ein paar Wochen habe ich mich mit diesem Account an alle Admins gewandt und gefragt ob ich wieder ein Mitglied des Forums werden darf.

    Einstimmig (von den Anwesenden) wurde beschlossen, dass ich wieder aufgenommen werde und in absehbarer Zeit als normales Mitglied akzeptiert werde.


    Danke an Sleepy und die anderen, die es mir ermöglicht haben, mich zu beweisen.



    Es gab/gibt ein paar Regeln an die ich mich halten muss, zum einen, dass ich mich nicht mehr Killerzwerg nenne, es keinen Stress gibt, keine Beleidigungen, dass ich die Meinung anderer respektiere und es keine Beschwerden über mich gibt.

    Ich denke, bis heute hab ich das gut hin gekriegt^^



    Ich verspreche, dass ich versuchen werde, nie wieder in meine alten Verhaltensmuster zurück zu fallen.

    Sollte jemand ein Problem damit haben, dass ich überhaupt im Forum bin, darf er/sie es gern mitteilen, ich bin inzwischen für jede Kritik offen.

    Ich werde weiter alle Fragen beantworten, die ich beantworten kann, selbst wenn es mal ein bisschen länger dauert.



    Um es klar zu stellen ... Killerzwerg ist tot.




    Nun zu mir, Butter Fly Games


    Ich heiße in real Thomas Butter, bin 33 und Frührentner dank einigen Problemen (dazu später mehr).

    Butter Fly Games ist der Name meines Unternehmens^^


    Ich hab früher keine Konsolen oder PCs gehabt, bis ich mir meinen ersten Laptop mit 15-16 vom Konfirmationsgeld gekauft hatte.

    Damals hab ich Games auf Lan-Parties mit Freunden gespielt, irgendwann hatte ich die Idee, dass ich ein bisschen schummeln könnte, weshalb ich die Config-Dateien durchsucht hab und ein paar Werte geändert (damals gab es kein Internet wo man das nachlesen konnte, bzw. bei uns gab es einfach keins), heute weiß ich, dass das nicht nur schummeln war, sondern meine Anfänge als Programmierer...

    Außer diesen Anfängen hatte ich aber irgendwie keine Lust mehr aufs Programmieren, als ich das Mapping für mich in Far Cry 2 entdeckt hatte.

    Einige Spiele folgten, wo ich immer wieder Maps erstellt hatte



    Vor 5 Jahren (2015) kam dann ARK raus, was ich im ersten Monat über 200 Stunden gespielt hatte.

    Einen Monat später kam dann das ARK-Devkit raus, mit welchem ich das erste Mal, Kontakt mit der Unreal Engine hatte und ein paar Mods und Maps erstellt hatte, ich war auch der erste der deutsche Tutorials auf Youtube anbot.

    Vor 4 Jahren hatte ich dann mit meiner damaligen Map "Epic Islands" am ARK Modding Contest teilgenommen und als 6. Platz 600$ gewonnen.

    Viele meinten damals, dass ich mindestens den 2. Platz bekommen sollen hätte, da meine Map besser spielbar war und mehr Inhalt bot, als die anderen Maps.

    Ich hab die Map noch fast ein Jahr weiter entwickelt, bis ich mir die fragte stellte, wieso ich eine Map für ein anderes Spiel erstelle, wo ich eh nur einen Arschtritt als Dankeschön bekomme, wenn ich auch mein eigenes Spiel entwickeln könnte...


    Also hab ich laut meinen Backup-Files (ich hab alle angefangenen Projekte archiviert) im Oktober 2017 angefangen mein erstes Spiel zu entwickeln.

    Das erste Projekt war ein Survival, an welchem ich 6 Monate mit Pausen arbeitete, bis ich merkte, dass es zu viel für mich ist, da ich auch noch von so gut wie nichts ne Ahnung hatte...

    Bis zu meinem Projekt, welches auf Steam veröffentlicht wurde, hab ich noch 2 weitere Projekte angefangen, ein Strategie-Aufbauspiel im Stil von Banished, sowie ein Idle-Game fürs Handy.



    Mein erstes Spiel auf Steam ... Defend Them ... wurde am 05.06.2018 angefangen zu entwickeln, am 20.02.2020 wurde es auf Steam als EA zum Preis von 9,99$ veröffentlicht (was im nachhinein gesehen, viel zu teuer war, jedoch laut Freunden die die Alpha spielten, der optimale Preis war).

    Ich hatte außer den Sounds und dem Wasser, komplett alles selbst erstellt, auch den Cel-Shader mit Outlining, da es im Marketplace damals keine gab.

    Es gibt ein ultra-komplexes Item-System (random Items) und 25 Viecher in 7 Maps, sowie verschiedene Schwierigkeitsgrade und Ingame-Shop.

    Im nachhinein hab ich jedoch selbst gemerkt, dass der Grafikstil nicht so besonders war und es in dem Genre nur ein einziges Spiel gibt, welches immer noch gut läuft (Dungeon Defenders), obwohl es seit Jahren mit jedem neuen Spiel die gleichen Inhalte bietet (selbst die Maps sind die gleichen wie im ersten Spiel der Reihe von vor 9 Jahren).


    Inzwischen überlege ich noch wie ich "Defend Them" wenigstens soweit fertig machen könnte, damit es aus EA raus kann und ich nicht einer dieser Entwickler bin, die das erste Spiel nie fertig gemacht haben.

    Ich denke, dass ich irgendwann nur noch Achievements einbaue, evtl. eine deutsche Übersetzung und dann wars das auch.



    2 Monate nach Release von Defend Them hatte ich noch ein weiteres Spiel innerhalb von nur 2 Wochen soweit entwickelt, damit ich eine spielbare Demo fürs Steam Summer Festival anbieten konnte, welche ich jedoch von Steam entfernen musste, da es rechtliche Probleme mit dem Namen gab...



    Inzwischen sehe ich die Spieleentwicklung nicht mehr als meine Berufung an, sondern einfach nur noch als Hobby.

    Es gibt ein neues Projekt, welches derzeit unter dem Namen Top-Down-Survival läuft, jedoch hab ich seit Mai nicht mehr wirklich viel daran gearbeitet, außer immer mal wieder etwas getestet und verworfen, sowie das Character-Modell mit Morphs erstellt und das Character-Anim-BP ausgebaut.

    Geplant ist, dass es in der Art wie Ark wird, jedoch erstmal nur mit realen Tieren, wozu ich die Tiere von "Defend Them" nehmen würde und texturieren...

    Derzeit ist es eigentlich nur möglich, dass man im Multiplayer in der Gegend rum rennt, sonst kann man nichts tun...




    Meine gesundheitlichen Probleme...


    Vor fast 2 Monaten hab ich erfahren, dass ich wirklich an Burnout leide, wovon ich bereits seit über einem Jahr ausging, wobei ich es vielleicht sogar schon seit der Kindheit habe.

    Das bedeutet, dass ich zu Wutanfällen neige und durch mein damaliges Verhalten hab ich das ganze auch noch provoziert.

    Außerdem hab ich dadurch von heute auf morgen keine Lust mehr etwas zu arbeiten, selbst wenn ich Wochenlang jeden Tag 10 Stunden gearbeitet hatte und es mir noch so viel Spaß macht...


    Hinzu kommt, dass ich keinen Wutanfall mehr bekommen darf, da ich ein Herzproblem habe (das wusste noch nicht mal Sleepy )...

    Bei mir pumpt das Herz nicht richtig, wenn ich mich anstrenge oder einen Wutanfall habe, wird mein Gehirn nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt und wenn der Zustand zu lang andauert, kann es zu einem Schlaganfall kommen.

    Das hab ich erst vor einigen Wochen erfahren, obwohl ich es wohl schon seit der Geburt hatte, es gibt ein Gutachten von vor 25 Jahren, welches ich aus einem anderen Grund angefordert hatte und dank diesem bin ich zu einem Herzspezialisten gegangen, welcher mir das bestätigt hatte (meine Mutter hielt es nie für nötig, mir das zu sagen)...


    Desweiteren habe ich eine Venenschwäche, bei mir sind die Venen so ausgeleiert, dass das Blut nicht mehr richtig aus den Beinen zum Herzen gepumpt wird ... das Herz pumpt nur rein, die Venen wieder raus (wusst ich auch nicht).

    Bedeutet also, bei mir staut sich das Blut in den Beinen, wodurch es gerinnen kann und zu nem Blutgerinnsel führt...

    Folgen: Herzinfarkt, Schlaganfall und Lungenembolie, falls es wandert^^


    Das Paradoxe daran ist ja, dank dem Herzen sollte ich so wenig wie möglich Sport machen und dank den Venen so viel wie möglich...

    Egal wie mans macht, bei mir ist alles schädlich^^



    Frührentner wurde ich eigentlich dank jahrelangem Mobbing und daraus resultierend, einer Angststörung namens Agoraphobie, die bei mir eine Panikattacke auslöst, wenn zu viele Leute auf engem Raum sind.




    Sleepy hat mich vorhin gefragt, wieso ich mich eigentlich wieder im Forum angemeldet habe...


    Ich denke, dass es genau aus den oben genannten gesundheitlichen Problemen geschehen ist.

    Ich wollte noch ein paar gute Taten vollbringen und anderen Leuten helfen bevor ich sterbe (was jederzeit so weit sein kann), so wie ich es damals auch schon tat, bevor ich einfach nur noch das Arschloch wurde, das alle am Ende in mir sahen, welches dachte, dass es alles besser kann als alle anderen und erfolgreicher wird, als alle anderen, aber eigentlich nichts auf die Reihe bekommen hat^^


    Eigentlich wollte ich nach der Veröffentlichung von "Defend Them" bereits zurück kehren, aber dachte damals, dass ich eh nicht wieder rein darf.

    In den Wochen bis Monaten nach der Veröffentlichung hat sich mein Leben schlagartig geändert, erst merkte ich, dass ich doch nicht besser bin als andere und dann traten auch noch immer mehr gesundheitliche Probleme zu Tage, bis ich mir irgendwann dachte, ich frag einfach mal nach, wobei ich eigentlich mit einer sofortigen Löschung des neuen Accounts gerechnet hatte...

  • Na dann mal willkommen zurück.

    Ziemlich cool, dass du inzwischen ein Spiel herausgebracht hast, bis dahin zu kommen ist nicht leicht.

    Danke^^

    Ja, ich höre immer wieder, dass Leute jahrelang an einem Spiel arbeiten und sich dann am Ende nicht trauen, es wirklich raus zu bringen.

    Ich wollte das wenigstens einmal machen, um zu zeigen, dass ich das wirklich kann.


    Jedoch weiß ich momentan nicht ob ich das jemals wieder mache, da es einfach keinen Spaß mehr macht an dem Projekt zu arbeiten, wenn es nicht wenigstens einen kleinen Erfolg einbringt...

    Ich hab ja noch nicht mal die 100$ Steam-Einstellgebühr rein bekommen...



    Willkommen zurück.

    Finde ich wirklich Klasse von der Administration das sie ein solches Comeback zulässt.

    Auf ein neues!

    Danke^^

    Damit hab ich eigentlich überhaupt nicht gerechnet...

  • Willkommen zurück.

    Finde ich wirklich Klasse von der Administration das sie ein solches Comeback zulässt.

    Auf ein neues!


    Danke^^

    Damit hab ich eigentlich überhaupt nicht gerechnet...

    Wir haben das ja auch nicht ausgewürfelt.

    Du hättest dich auch einfach anmelden können und wir hätten es wohl erst später gemerkt und die Tatsache wie du dich gemeldest hast.

    Hättest du dich direkt drohend, fordernd oder sogar beleidigend gemeldet, dann wäre unsere Entscheidung sicherlich anderst ausgefallen.


    Wir hatten die Auffassung das du dich wirklich geändert hast.


    Ich übrigen hatte zumindest ich noch im Gedächtnis dass du durchaus Hilfsbereit warst. Wir würden uns natürlich wünschen das dass auch so bleibt auch wenn der umgangston einmal rauer wird was in einer Community immer mal sein kann.


    Niemand verlangt das du nicht antworten darfst oder etwas akzeptieren muss was du nicht willst. Es ist allein der Ton und das "wie" das entscheidet wie eine schrofe Unterhaltung zu ende geht.


    Wichtig ist eigentlich nur alle mit dem Respekt zu behandeln und auch andere Meinungen und Kritiken zu akzeptieren. Wenn dann mal jemand querschießt trotzdem ruhig bleiben.

  • Wusste ich es doch...Bei dem Namen "Butterfly Games" fiel mir wieder ein Thread mit dir ein, wo es um das Erstellen eines Firmenlogos ging.


    Naja, jedenfalls: Willkommen zurück:)


    Jeder verdient eine zweite Chance.

    Bei dem Namen meiner Firma dachte ich, dass den wohl die meisten vergessen haben, geht zumindest mir immer so, dass ich Namen schnell vergesse.


    Bei dem Logo wusste ich anfangs jedoch nicht ob ich es nicht einfach raus lasse, da es doch irgendwie Einzigartig ist ... oder wie ein Freund meinte: "Sieht nach Kindergarten aus, aber doch auch irgendwie cool"...


    Und Danke^^



    Niemand verlangt das du nicht antworten darfst oder etwas akzeptieren muss was du nicht willst. Es ist allein der Ton und das "wie" das entscheidet wie eine schrofe Unterhaltung zu ende geht.


    Wichtig ist eigentlich nur alle mit dem Respekt zu behandeln und auch andere Meinungen und Kritiken zu akzeptieren. Wenn dann mal jemand querschießt trotzdem ruhig bleiben.

    Naja, ich bin schon seit über nem halben Jahr ruhiger geworden, was auch ein bisschen mit meiner aktuellen Wohnsituation zusammen hängt und dass ich im letzten Jahr viel verarscht wurde, nicht zuletzt von meinem bis dahin besten Freund, dank dem ich jetzt in einer 7m² Zelle hocke , das wollte ich oben auch noch schreiben, war mir dann aber zu doof, da ich an dem Text schon 3std dran saß, wenn einer das hören will, kann ichs ja noch nachtragen^^


    In der Gamestar schreib ich z.B. mal nen Kommentar und schicke ihn dann einfach nicht ab, wobei manchmal muss ich dann aber doch was schreiben, wenn z.B. ne Reporterin "4k" mit "Full HD" verwechselt...

    Aber aus der weitergehenden Diskussion hab ich mich dann raus gehalten (hier nachzulesen), hätte einem aber auch noch gut erklären können, was 4K bedeutet, weil er es auch nicht kapiert hat.



    Deine Texte haben mich früher immer wieder aufgeregt wegen den ganzen Schreibfehlern, inzwischen denk ich mir aber, wenn er es bis heute nicht gelernt hat, wird er es jetzt auch nicht mehr lernen^^

  • Hi Thomas, willkommen zurück. Hab dich immer sehr gerne gelesen - von 1-2 Wutanfällen mal abgesehen. Finde ich toll daß du die Größe hast eigene Fehler einzugestehen, das haben wirklich nur sehr wenige Leute. Ich hoffe auch daß du dich nicht wieder über etwas aufregen musst, das Leben ist doch viel zu kurz um sich über ein paar dumme Kommentare in Online Foren aufzuregen. :)


    Ich bin ja auch nicht immer sehr feinfühlig, denke mal als Diplomat tauge ich nix. Also schon mal vorher Warnung - wenn ich was dummes oder freches schreibe ist das NIE böse gemeint.


    Mit deinem Spiel "defend them" hast du doch schon echt viel erreicht, Hut ab!

  • Hi Thomas, willkommen zurück. Hab dich immer sehr gerne gelesen - von 1-2 Wutanfällen mal abgesehen. Finde ich toll daß du die Größe hast eigene Fehler einzugestehen, das haben wirklich nur sehr wenige Leute. Ich hoffe auch daß du dich nicht wieder über etwas aufregen musst, das Leben ist doch viel zu kurz um sich über ein paar dumme Kommentare in Online Foren aufzuregen. :)

    Danke,

    ich hab immer meine Meinung gesagt und war immer ehrlich, natürlich hab ich Fehler gemacht, die macht doch jeder, früher wollte ich darüber nicht reden, bis ich angefangen hab darüber nachzudenken^^


    Ich bin ja auch nicht immer sehr feinfühlig, denke mal als Diplomat tauge ich nix. Also schon mal vorher Warnung - wenn ich was dummes oder freches schreibe ist das NIE böse gemeint.

    Als Diplomat tauge ich auch nix, ich schreibe immer wieder irgendwas was die Leute nicht verstehen, was ich vor nem Jahr wieder merkte, als ich Feedback zu meinem Spiel in einem Forum bekam, ich habs abgenommen, jedoch hab ich irgendwas geschrieben, das rüber kam, als ob ich es nicht angenommen hätte, weiß aber bis heute nicht was es war...


    Mit deinem Spiel "defend them" hast du doch schon echt viel erreicht, Hut ab!

    Naja, außer dass das Spiel spielbar ist, hab ich nicht wirklich was erreicht, statt es an die 14 Käufer zu verkaufen, hätt ichs auch verschenken können...

    Ich wollte wenigstens davon leben können, um vom Amt weg zu kommen, eine richtige Wohnung in der Nähe zu finden.

    Aber nein, stattdessen muss ich immer wieder vors Gericht, weil das Amt für die 7m² nicht zahlt, derzeit ist es wieder soweit, was natürlich auch wieder aufregt und dann noch ein Vermieter, der denkt, dass ich für ihn alles tun muss, was er will...


    Daher zieh ich jetzt in ein paar Wochen weg, sehe meinen Onkel nie wieder, bei dem ich täglich bin, weil ich sonst niemanden kenne und auch keinen kennen lernen kann.

    Wobei ich inzwischen auch niemanden mehr wirklich kennen lernen will, zu viele Idioten und Arschlöcher als angebliche Freunde gehabt, die einen immer nur anlügen und ausnutzen...


    Dann wohne ich eben 750km entfernt in Isolation, so wie das Amt es von mir will, dafür aber 50m², Bad, Küche und Glasfaser...

    Das wird mein Ende sein, je öfter ich zu meinem Onkel gehe und je näher der Termin kommt, desto mehr weiß ich, dass ich dort sterben werde^^



    Falls einer nen Key für "Defend Them" will, soll er/sie sich melden, über ein Review würd ich mich dann natürlich umso mehr freuen (muss aber nicht wer nicht will) ^^

  • So, es ist offiziell, ab 01.11.2020 werd ich in einer neuen Wohnung wohnen, heut kam der Mietvertrag an.

    Werde dann wohl ne Weile kein Internet haben...


    750km entfernt, aber was solls, statt 7m² hab ich dann 52m² und endlich wieder eigenes Bad und Küche und vor allem meine Ruhe und muss nicht mehr die Scheisse anderer weg putzen^^


    Bild vom Einzug in die Zelle, da sahs noch ordentlich aus^^


    Ich hoffe, dass ich dann wieder mehr Lust hab am neuen Projekt zu arbeiten und nicht nur alle paar Tage mal...


    Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass alles mit dem Umzug so klappt wie es geplant war.

  • Wo ziehst denn nun hin?

    72535 Sontheim (Dorf) nach 26388 Wilhelmshaven (Großstadt in meinen Augen)^^

    Die bergige Landschaft wird mir fehlen, dafür ist es nicht mehr so arschkalt, Seeluft tut gut und Rad fahren geht auch einfacher, hehe


    Drück dir die Daumen dass brim Umzug nix kaputt geht, aber bei 7qm ist die Anzahl der Umzugskartons wohl überschaubar

    Danke, wird schon klappen, hab meinen Onkel engagiert, besser als Umzugsunternehmen und Taxi (und auch 2000€ billiger), da darf ich wenigstens mit fahren^^


    Da am Freitag noch alles so aussah, als ob es wieder nicht klappt, kam noch ein "Umzugskarton" dazu, der vom neuen Bildschirm...

    Aber einen Karton (der größte) kann ich auch nachschicken, da sind nur OVPs meines Computers drin (bin ein OVP-Sammler).


    Muss jetzt endlich aussortieren was ich alles brauche und was in den Müll kommt^^

    Fahrrad kommt jedenfalls nicht mit und Roller ist schon verkauft.


    Freut mich für dich:)

    Wünsche dir alles Gute :)


    Bin auch gerade fürs Studium umgezogen.

    Danke, danke^^


    Durch die Spieleentwicklung lerne ich immer wieder Leute kennen, die grad ihr Studium beginnen oder mitten drin sind, die meisten davon in Gamedesign und/oder Psychologie...


    Was studierst du?

  • Danke, ist ja noch ein Monat bis dahin, der kann verdammt langsam vergehn^^


    Ich kann ja ab und zu mal per Handy rein gucken oder ich hol mir einfach nen Daten-Stick, leben ja nicht mehr im "Mittelalter" wo man auf ne Standleitung angewiesen war, hehe


    Manch einen wirds bestimmt freuen, dass ich ne Zeit lang nicht mehr meckern kann...



    In der neuen Wohnung kommt auch noch ein Keller-Abteil dazu, also Platz hab ich da mehr als genug.