Project Lightning

  • Sleepy

    Wenn jemand ein Witz erzählt, sagt man ja auch nicht. "Lustig" Lachen sollte schon ernst sein oder nicht ?

  • Killerzwerg

    Also wenn ich mal in ein TS gehe, was inzwischen extrem selten ist, gibts immer 1-2 Leute, die nur "lol" sagen, während andere lachen...

  • sehrwitzig

    Sowas sehe ich sogar toternst. Der nächste der lol zu mir sagt, kann was erleben.

  • Sleepy

    Könnte ja auch schreiben:

  • Sleepy

    = "findetlustig"

  • Killerzwerg

    sowas find ich bescheuert^^

  • Killerzwerg

    genau wie das "Ironie an" oder "Ironie aus", ich weise doch nicht drauf wenn was Ironie enthält, wenn die Leute es nicht kapieren ists nicht mein Problem...

  • Artful3D

    Ironie sollte ja per definition feinsinnig und nicht unbedingt verletzend sein. Manche kapierens aber wirklich nicht.... *dead*

  • Artful3D

    Unde es gibt tatsächlich Leute die LOL sagen, wenn sie sich freuen? soweit sind wir schon?

  • Artful3D

    Wenn ich Nachrichten auf meinem Log einsehen und verschicken kann, andere User aber meine Links nicht einsehen können, ich aber ander links problemlos erreichen kann, dann frage ich mich schon was da los ist.

  • AceD

    Leute die "lol" oder "rofl" sagen, kann ich auch nicht ernst nehmen. Schreiben ist ja noch ok. Kannte mal einen der hat immer "dafuq" gesagt...

  • AceD

    Aber "lol" wird ja mittlerweile eher genommen, wenn es einem nicht mehr als ein müdes lächen abringt und nicht weiß, wie man sonst drauf reagieren soll

  • AceD

    und wer "lach" "grins" etc. schreibt, da denke ich mir dann immer "Ey wir sind hier nicht im Lustigen Taschenbuch!"

  • Killerzwerg

    hehe^^

  • PAL234

    good morning

  • das.luca

    Hat jemand ahnung von AMD AM4 x470 Mainboards?

  • kraid

    ich hab zumindest ein MSI X470 für meinen Ryzen 7 2700X

  • VjaceslavT

    Sonntag Abend ist Abgabe für die Challenge Oktober - Thema Halloween Wie viele Eingänge wird es diesmal geben? Macht mit! :)

  • Killerzwerg

    Ohje, vor lauter Random-Drop-System hab ich das ganz vergessen...

  • VjaceslavT

    Aus solchen Gründen gebe ich eine Erinnerung :D

  • *dead*
  • :bye:
  • :ass:
  • :lol:
  • :laughing:
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :rolleyes:
  • :love:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
  • :sleep:
  • :__
  • :sleepy:
  • :sparki:
  • :gamemaker:
  • :pinguin:
  • Ein Hovercraft ist ein Luftkissen Fahrzeug.
    Mich erinnert das Fahrzeug an ein so ein Fahrzeug mit dem Top Rekorde in der Wüste ausgetragen werden. Beispielsweise der Buckeye Bullet.


    Was mir wieder etwas Fehlt ist der Hang zur Realität. Ich habs schon öfter gesagt: "Orientiere dich an Referenz Bilder."


    Wenn das ein Hovercraft ist wo ist dann das Luftkissen ? Ist das ein Raceing Fahrzeug wo ist dann die Flosse um das Fahrzeug in der Spur zu halten.


    Ich finde du kannst du kannst zwischenzeitlich richtig gut Modeln und texturieren aber ich finde und vielleicht irre ich mich ja auch aber man merkt das du deine Modelle zu sehr aus der Fantasie heraus bastelst.


    Ich kann dir nur empfehlen wenn du ein Mech Modellierst, dann schau dir die Mechanik genau an. Schau dir an welche Bauteile wichtig sind damit der Mech korrekt funktionieren kann. Welche Teile drehen sich wie rum und in wie fern spielen diese teile mit anderen teilen zusammen.
    Wir Menschen identifizieren 3D Modelle oder auch Transformers die wir im Kino sehen immer mit der Realität. Das passiert absolut im Unterbewusstsein Für uns ist ein Fahrzeug nur Real wenn es Räder, Ketten hat oder in der Luftschwebt. Wenn es in der Luftschwebt, solltest du dich fragen wie es schwebt oder wie man es Lenken kann.
    Solche dinge findest du raus in dem du die beispielsweise Düsenjäger, oder den podracer anschaust.


    Das ist wirklich nicht böse gemeint, ich finde es Wahnsinn wie viel du seit du hier im Forum bist gelernt hast. Aber ich finde dir fehlt noch der letzte Schritt um über den Tellerrand zu schauen und um noch weiter zu kommen.
    Ich weiß wie Mega jung du noch bist und das du zu diesen wichtigen erkenntnissen womöglich von selbst irgend wann kommst. Aber warum irgend wann und nicht jetzt ?


    Ich kann dir nur empfehlen: Bevor du mit einem Modell beginnst, such dir einige Bilder (NIcht nur eins sondern mehre) raus. Schau was dir an jedem Bild das du rausgesucht hast am besten gefällt. Ganz automatisch wird das das am besten gefallen was der Realität am nächsten kommt.


    Bei dem Film Elysium gibt es diese Roboter, für diesen Roboter wurden von den 3D Artisten hunderte Bilder angeschaut. Hauptsächlich waren dies Mechanische Teile die quasi 1 zu 1 in dem Roboter verbaut wurde. So dass der Roboter so hätte später wirklich funktionieren können.


    Finde dass was du machst echt schon geil aber du kannst noch mehr rausholen.

  • Eine sehr schöne Kulisse hast du da gebaut.


    Mein Hauptkritikpunkte bleiben leider bestehen.

    Die Strecke ist so losgelöst von der Landschaft das du praktisch den kompletten Hintergrund ohne Schwierigkeit austauschen könntest.

    Die Steckenführung mit entlangfahren an der Außenseite einer Kurve ist auch nicht gerade so überzeugend.

    Die einheitliche Streckenbreite, kaum abwechslung im Streckendesign (abgesehen vom Sprung) und die über die gesammte Strecke gleichbleibende Textur machen das ganze schon etwas monoton.


    Die Reflektionen sehen allerdings sehr schön aus, das hebt die Optik gleich mal auf ein ganz neues Niveu.


    Ich würde versuchen die Strecken besser in die Landschaft zu integrieren.

    Wie wäre es z.B. mit einer Fahrt durch eine Eishöhle oder über einen gefrohrenen See?


    Stützpfeiler, Verankerungen oder meinetwegen auch Antigravitationshalterungen entlang der Strecke, sorgen für die notwendige Glaubwürdigkeit eines Szenarios.


    Variation in der Streckenbreite und andere Abweichungen zum durchbrechen der Linearität sorgen für Abwechslung.

    Pro Strecke 2-3 einzigartige Attraktionen helfen da auch das Rennen interessant zu gestalten.


    Schöne Musik übrigens.

  • Aber richtig geil. Das wird ja immer besser. Junge-junge O.o
    Über einen Tunnel würde ich mich persönlich freuen. vielleicht auf kopfüber Fahrten und ein paar mehr Loopings und Sprünge (Also insgesamt eine größere/längere Map)


    Mir gefällt das richtig gut, was du da machst. Schon mal über Kickstarter nachgedacht, wenn dein Projekt mehr Kontent besitzt? Ich würde auf jeden Fall supporten!

  • Sleepy Es tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte, ich wusste nicht, wie ich diese Antwort formulieren soll. Ich stimme dir an sich vollkommen zu, aber nur für allgemeine Modelle, die nicht mit diesem Projekt zusammenhängen. Bei diesem Projekt habe ich weder anspruch auf realismus noch einen hohen Detailgrad, weil die grundlegende Projektidee eh schon unrealistisch ist und ich mit einem hohen Detailgrad schlicht und einfach nicht fertig werden würde.

  • Ah also eher Cyberpunk angehaucht, die Karte. Gefällt mir richtig gut! Eventuelle Ideen meinerseits:


    - Über der Strecke kannst du Schilder ähnlich denen von Autobahnen bauen, vielleicht sogar leuchtend

    - Bau doch einen Looping durch ein geöffnetes Haus als Beispiel kann man das als Lagerhaus, Imbis/Drive In bauen. Die Art ist erst einmal egal aber das würde super reinpassen und die Strecke etwas auflockern

    - Eventuell einen Sprung von einer Strecke zu einer tiefer liegenden durch den fliegenden Verkehr (natürlich ohne Kollision aber man hat das Gefühl es wird eng)

    - Du könntest noch Felder auf der Strecke bauen, die einen kurzen Boost geben und dabei die Musik für den Moment kurz lauter machen

    - Was auch interessant wäre, Wegabzweigungen die nach ein paar Metern wieder zusammen führen aber trotzdem unterschiedliche Eigenschaften haben (bspw einen Looping, einen Sprung) hier musst du nur schauen, das man dennoch zeitgleich am Treff ankommen würde, sonst wäre das zum großen Nachteil der Spieler.


    Falls mir mehr einfällt, lass ich dich das wissen.

    Bis dahin mach weiter so!


    Grüße

  • Schilder sind eine super Idee, wird gemacht :)


    Durch ein Haus zu fliegen - da überlege ich noch, dauert halt recht lange das zu machen.


    Sprung habe ich jetzt eingebaut


    Boostfelder sind eh schon in Arbeit :)


    Wegabzweigungen sind problematisch, weil sie nicht mit unserem Ai System funktionieren, ich überlege noch, wie ich etwas in der Art einbauen kann.


    Danke für deine Kritik :)

  • Wipeout on pc fehlen nurnoch die waffen XD

    Waffen kommen :) Es wird in der demnächst kommenden, größeren Beta, eine Minigun und Raketen geben.


    Verschiedene Farben für die Fahrzeuge wäre auch ne Überlegung wert, dann sieht nicht alles so eintönig aus

    Das wäre sehr leicht zu machen und ich habe es auch schon vor einiger Zeit bestätigt, wird aber wahrscheinlich noch nicht teil der Beta :)

  • Das wäre sehr leicht zu machen und ich habe es auch schon vor einiger Zeit bestätigt, wird aber wahrscheinlich noch nicht teil der Beta :)

    Ok, leicht wäre es auf jeden Fall, hab ich bei mir auch drin, muss es nur noch optimieren, grad nimmts nur nen Wert zwischen 0 und 1 für je R, G und B, was meistens in ausgebleichten Farben endet^^

  • Ich hatte vor ein paar jahren eine sehr ähnliche Idee das war zu Zeiten wo es noch kein PBR gab.


    Ich hatte damals einen guten Workflow mit dem ich sehr gute Ergebnisse erzielen konnte vielleicht kannst/willst mit dieser Erfahrung etwas anfangen. Ich bin mir sicher das man dies auch so in Blender umsetzen könnte da es auch sehr einfach vom Aufbau ist. Blöd das mir das erst jetzt eingefallen ist.


    Ich hatte damals ein Sci-fi Straßenstück gebaut das war breit genug das ca zwei Fahrzeuge nebeneinander darauf fahren konnten. Eins dieser Stücke war ca 2m Lang. Ich hab die UV und die Textur für dieses Straßenstück Modular zu einer längeren gerade Kopiert. Im Prinzip mehre dieser Stücke aneinander kopiert zu einer gerade.


    Nun kommt der Clou:
    Diese Gerade die aus mehren Teilstücken und der fertigen UV besteht hab ich mit Deformer zu unterschiedlichen abgefahrenen Strassenstücken gebogen. Man kann so mit einem Bend Deformer eine Gerade zu einem Looping einer Kurve oder einer Todessprirale verbiegen.


    Hier mal ein alter Post den ich hier im Forum gefunden habe:

    Eure Rennstrecken


    Vielleicht kannst du damit ja etwas anfangen.

  • Das wird wahrscheinlich nicht gehen, weil die Ki sich an den Splines der Strecken orientiert :( Trotzdem Danke :)

  • Beitrag von Julian ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().