Projektvorstellung - DARCO - Reign of Elements

  • Du solltest Kritik nicht als negativ aufzufassen. Wenn du andere Leute für Ihre Kritik abweisend behandelst, werden sie doch auch nicht mehr Kritisieren aber ich finde das eher schlecht als gut.

    Leute die anderer Meinung sind solltest dir anhören und Ihre Kritik sehr ernst nehmen.

    da kommt meist bei Killerzwerg so was wie "hast ja keine Ahnung" raus

  • Sleepy - du hastdas Wort Milchmädchenrechnung verwendet. Wenn ich es höflich ausdrücken soll "Total unrealistische Träumerei". Klar Dreiviertel Million und 5 Jahre Entwicklung... Da kannste auch sagen "Ach ihr kriegt das nie gebacken". Klar hätte jeder gerne die Kohle und Zeit, aber die bekommste halt nicht. Machen oder lassen- und das Monsterlutz sich für Machen entschieden hat finde ich gut. Wenn man so rechnet wie du gäbe es in Deutschland ca. 3 Startups im Jahr.

  • Du solltest Kritik nicht als negativ aufzufassen. Wenn du andere Leute für Ihre Kritik abweisend behandelst, werden sie doch auch nicht mehr Kritisieren aber ich finde das eher schlecht als gut.

    Leute die anderer Meinung sind solltest dir anhören und Ihre Kritik sehr ernst nehmen.

    Ok, ab sofort denke ich anders als bisher...

    Meine Familie sagt, ich bin zu allem zu doof, ok, ich bin wirklich zu allem zu doof.

    Meine Familie sagt, ich hab noch nie irgendwas geschafft, ok, ich werde auch nie irgendwas schaffen.

    Meine Familie sagt, egal was ich anfasse, alles zerfällt zu Staub, ok, es wird alles zu Staub zerfallen, sobald ich den Teufel von seinem Höllen-Thron gestoßen hab, hehe


    Wieso mach ich mir eigentlich die ganze Arbeit, ach genau, um meine Familie in ihrem Denken zu bestätigen, wenn ich am ende wieder scheitere^^

  • Sleepy - du hastdas Wort Milchmädchenrechnung verwendet. Wenn ich es höflich ausdrücken soll "Total unrealistische Träumerei". Klar Dreiviertel Million und 5 Jahre Entwicklung... Da kannste auch sagen "Ach ihr kriegt das nie gebacken". Klar hätte jeder gerne die Kohle und Zeit, aber die bekommste halt nicht. Machen oder lassen- und das Monsterlutz sich für Machen entschieden hat finde ich gut. Wenn man so rechnet wie du gäbe es in Deutschland ca. 3 Startups im Jahr.

    Nein das ist einfach nicht wahr und das hab ich auch nirgend wo so geschrieben.

    Ich hab da auch keine Lust hinter her zu erklären wie meine Worte gemeint war, ich hoffe wer lesen kann der sieht wies gemeint war. Ich hab mit keinem Wort geschrieben das es unrealistische Träumerei ist, das ist alleine deine Interpretation.


    Wieso mach ich mir eigentlich die ganze Arbeit, ach genau, um meine Familie in ihrem Denken zu bestätigen, wenn ich am ende wieder scheitere^^

    Normalerweise geht jeder einem Job nach, machte eine Ausbildung oder ein Studium. Das ist normal!


    Wenn du dinge tust mit einem sehr ambitionierten Vorhaben Ziel wie beispielsweise die Selbstständigkeit, eigenes Spiel, Geld verdienen dann ist das nicht normal.


    Der Unterschied zwischen Normal und nicht Normal ist, das Normal der sichere Weg ist den die meisten Menschen gehen. Der nicht Normale Weg ist im normal Fall der Weg bei dem man sehr leicht sagen kann: "Du wirst scheitern" So lässt es sehr einfach sagen "Du wirst scheitern"


    Man hat die Wahl: Entweder man versucht es und scheintert vielleicht, oder man versucht es erst gar nicht aber dann ist man schon gescheitert und wird nie erfahren ob man hätte Erfolg haben können.


    Das selbe trifft so auch auf Darco zu.


    HIer in diesem Thread geht es ja eigentlich auch nicht um deine Probleme sondern um Darco Reign of Elements

    You may love to play games, but that doesn’t make you a developer.
    I love to eat dinner, but that doesn’t make me a chef.

  • Klar Dreiviertel Million und 5 Jahre Entwicklung... Da kannste auch sagen "Ach ihr kriegt das nie gebacken". Klar hätte jeder gerne die Kohle und Zeit, aber die bekommste halt nicht. Machen oder lassen- und das Monsterlutz sich für Machen entschieden hat finde ich gut.

    Wenn man feststellt dass das geplante Spiel so viel Kosten und Zeit beansprucht kann man es trotzdem versuchen, dann würde man aber im Grunde trotz besserem Wissen handeln und sehr viel auf Glück spekulieren. Eine Alternative wäre ein anderes Spielkonzept zu entwickeln und die teure Idee für spätere Zeiten aufheben.


    Aber in diesem Fall ging es nicht darum trotz besserem Wissen es zu wagen, wie hier mehrfach geschrieben wurde hat man sich mangels Erfahrung verschätzt und das Projekt unterschätzt. Das ist natürlich schade aber wirft ihnen doch niemand vor oder?

  • Habe mir ein paar Videos dazu angeschaut und was mir aufgefallen ist, dass die Spielwelt (durch die fliegenden Schiffe) in sich irgendwie limitiert ist.


    Daher hätte ich einen Vorschlag zu dem Spielkonzept zu machen.


    Anstatt das man auf einem fliegenden Biom startet, startet man auf einer relativ großen Karte.

    Es gibt viele Karten, mit unterschiedlichen Biomen. Dort gibt es unterschiedliche Kreaturen, Materialien und mehr.



    Das Ziel des Spiels wäre also, ein solches Schiff erst zu bauen und dafür benötigt man Materialien von verschiedenen Biomen, so wie unterschiedliche Kreaturen die einem helfen in den Biomen (auch gegen andere Kreaturen) zu überleben.

    Hier könnte man eine Art "Elementar-Stein-Schere-Papier" Prinzip einbauen, damit es auch wirklich Sinn macht, möglichst unterschiedliche Kreaturen zu haben und diese entsprechend zu trainieren usw.


    In der Lore zu Darco, könnte man es so machen, dass die Menschheit einen großen Krieg (z.B. 10. Weltkrieg) erlebt hat, in dem zu viel zerstört wurde, weil die Waffen immer gefährlicher und grausamer wurden. Jedoch hatten alle Fraktionen/Nationen die gleiche Prophezeiung gehabt. Eben dass dieser große Sturm (+Flut) eines Tages kommt. In dem Krieg wollte jede Seite so viel wie möglich für sich beanspruchen, ... leider hat es genau zum Gegenteil geführt und nun liegt vieles in Schutt und Asche.

    Die Spieler die in unterirdischen Bunker untergebracht waren, haben die Aufgabe die Welt zu retten. Sozusagen die Fehler der Vergangenheit zu korrigieren, um einen Neustart nach der großen Katastrophe durchzuführen.


    Doch um das ganze zu realisieren, benötigt es viele Materialien für den Bau solch eines Schiffes, welche die Spieler von Anfang an besitzen. Es ist deren Aufgabe und Pflicht dies zu tun. Die "Überlebenden" wurden deshalb in die unterirdischen Bunker gebracht, weil diese unterschiedliche Fähigkeiten haben (Klassensystem).



    Somit sammelt man diverses Zeug und baut langsam und stetig sein erstes (kleines) fliegendes Schiff aus, entsprechend mit einem Biom in dem man dann die entsprechenden Kreaturen ansiedeln kann. Doch zuerst müssen die Kreaturen auf den normalen Karten gefunden, gezähmt und schließlich ausgebildet werden, damit die ihrem Herren (Spieler) folgen.



    Die fliegenden Schiffe sind so gesehen die eigene Basis die man dann immer wieder ausbauen und weiter auf die nächste Reise nehmen kann. Man kann diese dekorieren, bepflanzen und mit diversen Kreaturen füllen. Stück für Stück kann man die Schiffe dann ausbauen und natürlich auch vergrößern. Bis man irgendwann mal die ganz großen Brocken hat :)




    So gäbe es meiner Meinung nach, ständig etwas zu tun und vor allem seltene Kreaturen werden zu etwas besonderem, die dann mächtige Fähigkeiten haben, dafür aber nicht so gut mit anderen Kreaturen auskommen. Also muss man das ganze einzäunen, damit die sich nicht gegenseitig fressen.




    Auf jeder Karte (am Boden), gibt es viele und schwere Herausforderungen, die entsprechende Kreaturen, Wissen und mehr benötigen, um diese zu lösen.


    Als Hintergrund für das ganze, wäre eine große Katastrophe die in den Legenden als Prophezeiung hinterlegt ist, in dem die Welt durch eine gewaltige Flutwelle überschwemmt werden soll. Man könnte das so ähnlich wie bei Arche Noa machen. Das fliegende Schiff ist sozusagen die letzte Rettung, um möglichst vieles an Leben und Pflanzen zu retten, bevor der große Sturm kommt. Es wäre zugleich ein gewisser zeitlicher Druck.



    Ich denke damit könnte sich Darco von sehr vielen anderen Spielen abheben, weil der Fokus darauf liegt die Flora und Fauna zu retten, anstatt diese wie sonst üblich zu plündern.

    Noch dazu hat man eine (oder mehrere) fliegende Basen die man selber mit Kreativität schmücken und zum leben erwecken kann.




    Wenn alles soweit klappt, könnte man auch mehr Spannungen einbauen (vielleicht PvP?). Wodurch andere Spieler vielleicht (oder eher sicher ^^) versuchen die Schiffe der anderen anzugreifen, um deren Kreaturen, Rohstoffe und Technologie stehlen zu wollen. Scheinbar ist der Konflikt der alten Welt, nicht ganz aus den Köpfen verschwunden. Das würde viel Würze rein bringen und führt dazu, dass die Sicherheit auf dem Schiff auch verbessert werden muss. Eventuell bekommt das Schiff noch eine Bewaffnung und die Kreaturen kann man zu Kämpfern ausbilden, die dann das eigene Schiff bewachen und schützen.

    Im Grunde geht es darum, dass es auch Übergriffe auf das Schiff gibt und nicht komplett in Sicherheit ist.



    So müsste der Spieler abwägen, worauf er seinen Fokus legt.

    Viele aggressive Kreaturen = Schutz/Kampf?

    Viele passive Kreaturen = Mehr Rohstoffe, mehr Vielfalt ?

    Viele seltene / einzigartige Kreaturen = mehr Technologie ?





    So wie ich das derzeit einschätzen kann, ist Darco zu sehr ähnlich mit anderen Spielen und da sind die Spieler einfach zu sehr verwöhnt von den großen Platzhirschen.



    Hoffe das hilft irgendwie ein wenig weiter. Kritik ist immer blöd aber ohne dreht man sich nur im Kreis.

  • Habe mir ein paar Videos dazu angeschaut und was mir aufgefallen ist, dass die Spielwelt (durch die fliegenden Schiffe) in sich irgendwie limitiert ist.

    Anstatt das man auf einem fliegenden Biom startet, startet man auf einer relativ großen Karte.

    So wie ich das derzeit einschätzen kann, ist Darco zu sehr ähnlich mit anderen Spielen und da sind die Spieler einfach zu sehr verwöhnt von den großen Platzhirschen.

    Du hast gesehn, dass Darco anders ist als die anderen, willst aber dass es gleich ist wie die anderen, weil es grad gleich ist wie die anderen, um dann anders zu sein als die anderen?

    Ich versteh den Sinn deiner Aussagen nicht...

  • Du hast gesehn, dass Darco anders ist als die anderen, willst aber dass es gleich ist wie die anderen, weil es grad gleich ist wie die anderen, um dann anders zu sein als die anderen?

    Ich versteh den Sinn deiner Aussagen nicht...

    Der Sinn davon ist das fliegende Biom als Ziel und nicht als start.

    Alle Spiele haben gemeinsame gleiche Merkmale.

    Bewegung, Kampf, Handwerk (Crafting), dass wird sich auch nicht ändern und viele wollen das auch.

    Nur die Zielbedingung ist eine andere.


    So habe ich das gemeint.



    So als Beispiel:
    In MMORPGs, startet man mit level 1, um eine höhere Stufe zu erreichen erledigt man Quests, besiegt Monster und verbessert seine Ausrüstung... usw.

    Darin sind (fast) alle MMORPGs gleich. Trotzdem gibt es so viele davon und der Unterschied liegt im Endbereich (Endcontent).


    Es würde keinen Sinn machen, ein Spiel zu machen was alles komplett auf den Kopf stellt, gewisse Grundmechaniken sind immer gleich, weil diese erfolgreich sind.


    Mir ist bewusst das Darco kein MMORPG ist, aber der Vergleich (Inhalt) ist in allen Bereichen das gleiche.