Regeln für Challenges (Bitte vorher beachten)

  • Sag mal was macht ihr da gerade ?


    Das ist doch ein Challenge Thread oder ?

    Übersetzt heißt Challenge doch Wettkampf und nicht Arbeitsgruppe denke ich.


    Wenn man hier mit macht dann geht es doch jeden darum geilen Scheiß zu erstellen und dafür Anerkennung zu bekommen.

    Klar macht es bestimmt Spaß einfach was zu bauen aber dafür braucht man keine Challenge sowas kann man auch alleine für sich machen.


    Hier gewinnen zu wollen ist doch eine tolle und ehrgeizige Einstellung wie ich finde.

    Klar kann man es auch von der "ich lerne was dabei Seite" sehen, aber dahinter steckt doch auch der Wunsch nach Anerkennung oder ? Man will doch hören hast du toll gemacht.


    Das man hier sogar noch konstruktive Kritik bekommt ist doch ein nettes Guddi finde ich. So kann man sich verbessern.


    Mit dem Ehrgeiz sollte man aber auch im gesunden Maße umgehen, die Platzierungen sind ja nicht dazu da um den dicksten Platzhirsch hier zu bestimmtn (Der macht nämlich aktuell gar nicht mit *G* kleiner Scherz).


    Nein, hier kann man nichts gewinnen, außer Kritik und eine Masse von Menschen die eine Einschätzung über die Qualität der Arbeit gibt, was auch eine Menge wert ist.

    Man kann sich messen, an sich arbeiten und bei der nächsten Challenge sehen ob man sich entwickelt hat.

    Wer bekommt schon so geiles Feedback ??


    Schaut euch Nik an, noch nicht vor all zu langer Zeit hat der Gute Figuren gebastelt die proportionentechnisch völlig quer geschossen sind und in kürzester Zeit baut er Figuren und Mechs die mal richtig klasse aussehen (War also doch ein Lob ;))


    Sowas geht nur wenn man Feedback bekommt und wenn schon nicht als Kommentar dann immerhin als Prozentsatz in der Wertung. (Hier gibt es sogar beides)


    Wie gesagt, an einer Challenge teilzunehmen ohne den Willen einen guten Platz zu machen, DAS GEHT DOCH GAR NICHT.



    Also fahrt mal runter, auch mit dem der ist zu gut und nimmt mir die Motivation Kram, das ist doch Humbug, man orientiert sich immer an den besten und versucht sowas nachzueifern, ich schaue auch nicht in den 3DRing um meine Modelle zu erstellen ich schaue eher bei Artstation oder im ZBrush Forum und versuche mich an denen.


    PS: Der Ring hat ein nettes Bild der Woche Konzept, wo jeder macht was er will und jeder diese Werke bewerten kann, am Freitag oder Sonntag wird dann immer das Bild der Woche mit den höchsten Wert als Bild der Woche auf die Frontseite gepackt (um eine Woche versetzt).


    Wenn ihr euch hier nicht einig werdet, dann macht doch sowas und in den Kommentaren kann man seine Wertungen begründen wenn man Lust hat, funktioniert dort sehr gut. Abgesehen von 2-3 Wichtigtuern

  • Harlyk mir fehlen leider weitere 5 Daumen Hoch Icons :D aber denk sie dir bitte hinzu! :D Ich gebne dir 100%


    ....

    Also fahrt mal runter, auch mit dem der ist zu gut und nimmt mir die Motivation Kram, das ist doch Humbug, man orientiert sich immer an den besten und versucht...

    oh ja!

  • Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die challenges eher als "Personal Challenge" in einem bestimmten Bereich sehe und nicht um einen Platz zu belegen.


    Ich finde es viel wichtiger Lob und Kritik von außerhalb zu bekommen und mich mit bestimmten Themen unter Zeitdruck auseinander zu setzen, als zu Gewinnen.


    Bestes Beispiel sind die Artstation Challenges, da gibts Leute, die gehen ab ... wie Schmitz Katze unterm Sofa, die machen aber meistens dicke WIP Threads und Breakdowns ihrer Vorgehensweise. Anstatt eingeschüchtert abzuhauen, schaue ich mir deren Arbeiten ganz genau an. Guck wie die bestimmte Sachen gelöst habe, wo ich Probleme habe oder zu einen langsamen Workflow hatte. Von jedem kann man was lernen, selbst ein Profi von einem Anfänger, der nen anderen Ansatz hat, WEIL er keine Ahnung hat und es nicht so macht wie üblich.


    Man lernt in beide Richtungen 😁 Jedenfalls nimmt euch doch z.B. ein Beispiel an der Artstation challenge ... WIPs finde ich z.B. super hilfreich und spornt noch mehr an ... stilles vor sich hin arbeiten, posten und Ende bringt da relativ wenig, wenn man sich verbessern mag.


    Marmoset, Sketchfab und Unreal sind alles RealTimeEngines und sollten zugelassen sein (obwohl wir nen UE Forum sind) ... mittlerweile wohl eher nen 3D Forum :) Was die Szenen angeht, soll doch jedem Selbst überlassen sein.


    wenn jemand eher auf Atmosphäre anstatt Modellierung aus ist oder ob Storytelling ihm wichtiger ist .... dann soll er sich da austoben. Der andere fokussiert sich lieber aufs Modell und postet dann eben sein WireFrame, seine UVs und seine Topo, wenn er dort vll. was Feedback zu haben möchte. Würde es nicht so eng sehen. Die Bewertung dann in 3 Kategorien (Technik (Topologie, UVs, Texeldensity)), Textur (Aussehen/Farbe/Harmonie) und Präsentation. Jeder kann dann einen Punkt für eine dieser Kategorien vergeben und am Ende haben wir 3 Gewinner. Jeder ist Glücklich ... hoffentlich xD


    lg